Search:

#TBT – The Beauty Thursday

Make-up-Pinsel reinigen leicht gemacht

Foundation, Puder, Rouge, Bronzer, Lidschatten … egal, wofür ihr eure Pinsel nutzt, ihr solltet sie auf jeden Fall regelmäßig reinigen. Zum Beispiel so.

Wer nicht gerade ein Make-up-Nerd ist, kann schnell vergessen, seine Schminkpinsel regelmäßig zu säubern. Großer Fehler! Denn so können sich Bakterien in den Pinseln ansammeln, die wir dann beim Benutzen der Pinsel immer wieder auf unserer Haut verbreiten. Zudem lassen sich mit verschmutzten Pinseln irgendwann nicht mehr die gewünschte Ergebnisse erzielen. Es ist also wichtig, die Pinselhaare in regelmäßigen Abständen von Make-up-Resten, Staub, Hautschüppchen, Fett und Bakterien zu reinigen.

Was genau „regelmäßig“ heißt? Für Puder-, Lidschatten- und Rougepinsel mindestens einmal pro Woche. Für Foundationpinsel öfter, am besten jedes Mal nach Gebrauch. Vielleicht macht ihr das Pinselreinigen zum Wochenendritual (immer sonntags nach dem Frühstück oder jeden Sonntag Abend vor dem Zähneputzen, zum Beispiel).

Zum richtigen Reinigen der Pinsel braucht ihr nicht viel, im Grunde nur eine Standard-Seife oder ein mildes Shampoo, ein sauberes, frisches (!) Handtuch und etwas Küchenrolle oder Toilettenpapier. Wenn ihr ganz besonders gründlich reinigen wollt, könnt ihr euch auch einen Pinselreiniger kaufen, der als Untergrund dient.

Auf YouTube gibt es diverse Anleitungen zur korrekten Make-up-Pinselreinigung, beispielsweise von Vloggerin Christina Tiger:

 

 

Anna Weilberg
No Comments

Post a Comment

ASAP Ferg x AGOLDE Previous Post
AEANCE – richtig gute Performance! Next Post

Follow us on Instagram