Search:

InstaFive On A Tuesday

Die reduzierte Welt auf Instagram

Passend zum tristen Schneewetter draußen, haben wir uns nach entsättigten Instagram Accounts umgesehen. Wir zeigen euch unsere fünf Favoriten – für alle Fans von Minimalismus.

@love_aesthetics: Der niederländische Account wirkt so ausgeblichen und wunderschön zugleich, dass wir uns in ihm verlieren. Ivania Carpio hat ihren gleichnamigen Blog 2008 ins Leben gerufen, um ihre Sicht auf die Schönheit der Welt zu teilen – eine, die offensichtlich mit einem weißen Filter übertüncht wurde. We love.

#normal

Ein von / I V A N I A C A R P I O 🏳 (@love_aesthetics) gepostetes Foto am

@knwng: Der Art Director Romeo Pokomasse hat ein Faible für Industrie Chic und eine Ablehnung gegenüber Farben (außer zartem Rosa und Himmelblau). Sein Instagram zeigt kleine Dinge aus seinem Alltag, Portraits und ein bisschen Architektur.

So done with freezing forecasts #closetcleanout

Ein von knwng (@knwng) gepostetes Foto am

@hx1125: Xiao Han kommt aus Shanghai und vermischt Architektur mit Suchbild-ähnlichen Ganzkörperportraits. In ihrem Feed hat man das Gefühl in eine ganz andere Welt zu kommen.

It was such a time to be a kid.

Ein von Xiao Han (@hx1125) gepostetes Foto am

@pauljungdiary: Paul Jung ist Fotograf und reduziert seine Sicht auf Silhouetten und Schatten – arbeitet mit schwarzen und weißen Elementen und verzichtet auf unnötigen Chichi.

bittersweet closing _ #melittabaumeister #pauljung @hotelparticuliernyc

Ein von Paul Jung (@pauljungdiary) gepostetes Foto am

@chloealyshea: Chloe ist Girlboss und Bloggerin und schreibt auf ihrem Blog Un-Cluttered über Mode, Kunst und Kultur. Anders als die Blogger, die wir kennen, wirkt bei Chloe tatsächlich alles entsättigt und dadurch angenehm entspannt.

 

TEASER: @love_aesthetics

Laura Binder
No Comments

Post a Comment

Courrèges – das Revival eines Sixties-Labels Previous Post
Juergen Teller fotografiert den EQT Next Post

Follow us on Instagram