Search:

Selflove Edition

Who’s that girl? Alma

Die finnische Sängerin mit der ständig wechselnden Haarfarbe macht Bilderbuch-Popmusik.  Die 21-Jährige hat mit „Bonfire“, „Karma“, „Dye My Hair“ und „Chasing High“ vier Hits gelandet, die alleine in Deutschland über 90 Millionen Mal gestreamt wurden. Das solltet ihr sonst noch über die Newcomerin wissen.

1. Wenn man Alma sieht, denkt man…
… dass sie für ihre Cybergoth-Freunde Industrial Music mit Heavy-Metal-Elementen in
Kellerclubs auflegt.
2. Wenn man Alma hört, denkt man…
… an die Stimme von Adele und die Beats von David Guetta.
3. „I would dye my hair blonde for you“ ist eine Lüge, weil…
… sie selbst sagt: „Ich würde nie meine Haarfarbe für jemand anderen ändern. Was ich aber gerne mache, wenn ich verliebt bin: Ich kaufe dieser Person immer alles, auch wenn ich knapp bei Kasse bin.“
4. Auf Youtube hat…
… Almas Song „Karma“ 6.332.360 Millionen Aufrufe.
5. Auf Spotify werden…
… unter anderem Felix Jaehn, Bebe Rexha und Venior als ähnliche Künstler vorgeschlagen.
6. Alma liebt ihre Heimat Finnland, weil…
… „die Menschen hier authentisch sind. Sie reden nicht so viel und auch nicht so eine Kacke wie in Amerika. Finnen sagen klar heraus, wenn sie was gut, aber auch wenn sie was nicht so gut finden. Man weiß, woran man ist.“
7. Ihre Zwillingsschwester sagt:
„Alma ist lustig, klug, gütig und bodenständig. Sie ist immer nett zu jedem. Und sie kann sehr gut feiern!“
8. Trolls sagen:
„Would you lose weight for me?“ (unter den Top-Kommentaren auf YouTube zu „Dye My Hair“)
9. Fans sagen:
„I was half expecting a dumb hoe dancing with her clothes off, and showing her lady bits, but pleasantly surprised when I saw her” (unter den Top-Kommentaren auf YouTube zu „Dye My Hair“)
10. Möchte sein wie…
… Sia. Weil die Sängerin weiß, wie man einen Pop-Song schreibt.
11. Möchte nicht sein wie…
… amerikanische Pop-Künstler, die ihre Hits von anderen schreiben lassen,
oder jeder, der nicht authentisch ist.
12. Was man von Alma lernen kann:
„Es ist egal, ob du eine Frau oder ein Mann bist. Du musst einfach stark sein und wissen,
was du willst. Dann wird dir auch keiner sagen, wo es langgeht.“

 

Foto: Joanna C. Schröder

 

Anna Baur
No Comments

Post a Comment

Looks – wie sich Wolfgang Joop verjüngt Previous Post
Eure Sandalensuche ist beendet! Next Post

Follow us on Instagram