Search:

Monday Label Crush

Hey Honey erhöht den Yoga-Fun-Factor

Das Hamburger Yogawear-Label Hey Honey macht – mit Palmen-, Sternen- oder Ananas-Print – Yogakleidung, die wir gerne auch abseits der Matte tragen.

Hinter Hey Honey steckt doppelte Girlpower: Das Yogawear-Label wurde Anfang 2016 von den Schwestern Imke und Janka in Hamburg gegründet. Den beiden Yoga-Fans fehlte in Deutschland ein modisches Yogawear-Label, das auf coole Prints und bunte Farben setzt. „In Deutschland gab es unserer Meinung nicht viel, vor allem keine Yoga-Labels, die in die Fashion-Richtung gehen. Die Idee ist, unsere Leggings 24/7 zu tragen“, sagt Imke im Interview mit dem Online-Magazin femtastics.

Fashion spielt bei Hey Honey eine große Rolle: die Yoga-Kleidung ist funktional und bequem, aber eben nicht nur. Mit Palmen-, Sternen-, Dschungel- oder Streifen-Prints sehen die Hosen und Bras so cool aus, dass es fast schon schade wäre, sie nicht auch mal in der Freizeit zu tragen (Hey, ihr Sportmuffel, das hier ist also auch was für euch!). Außerdem haben Imke und Janka direkt auch bestickte T-Shirts und Sweatshirts designt, die ebenfalls Teil ihrer Kollektionen sind.

Alle Teile bekommt ihr u.a. im markeneigenen Online-Shop.

Anna Weilberg
No Comments

Post a Comment

Exklusive Backstage-Fotos von Malaikaraiss SS18 Previous Post
Die Bread & Butter 2017 wird BOLD! Next Post

Follow us on Instagram