Search:

Lena Dunham und Jemima Kirke in Lonely Lingerie

Das Lonely Girls Project zeigt die nackte Wahrheit: unbearbeitete und natürliche Bilder in Lingerie. Mit dabei sind diesmal ganz besondere GIRLS: Lena Dunham und Jemima Kirke.

Fotos by @zaraeloise

Ein typisches Altbaubadezimmer, eine Deckenpflanze, kein Glamour, kein Glitzer, keine retuschierte Haut: Schauspielerin, Feministin und Powerfrau Lena Dunham posiert zusammen mit ihrer GIRLS Kollegin Jemima Kirke für das neuseeländische Label „Lonely“ in Lingerie. Die Marke ist bekannt dafür, immer wieder verschiedene Frauen  in dem Stil abzulichten – und das nicht so, wie wir es sonst auf Plakatwänden an der U-Bahn sehen. Keine Retusche, eine natürliche Umgebung und weibliche Körper in all ihren Formen und Farben. Das #LonelyGirlsProject zeigt inspirierende Frauen in ihren eigenen Wohnungen in der Unterwäsche des Labels. Ein Lookbook wie ein persönliches Fotoalbum und eine klare Botschaft: „Each of the women who participate in this project is empowered because they are not objectified; they are part of a conversation that disrupts paradigms around the way lingerie is typically presented. Giving a glimpse into their worlds, we hope, amplifies this conversation and makes us all feel a little more liberated and comfortable in our own underwear.“ (Lonely Lingerie)

An outtake of our Lonely Girls, Lena & Jemima 💕 Shot by @zaraeloise for #lonelygirlsproject

Ein von Lonely Lingerie (@lonelylingerie) gepostetes Foto am

Laura Binder
Made in Berlin: Stella McCartneys neues Kampagnenvideo Previous Post
SHRIMPS Lookbook A/W 2016 Next Post

Follow us on Instagram