Best of James Corden

Es gibt viele, die den Titel „Man of the Year“ gewinnen könnten – aber James Corden hat uns dieses Jahr immer wieder zum Lachen bringen können und es damit weniger schlecht gemacht.

Egal wie wir uns gefühlt haben – sobald eine neue Folge Carpool Online war, haben wir sie gespannt geguckt und alleine laut im Büro gelacht. Auch die Promi Rap Battles und genialen Parodien waren immer ein Genuss. Und letztlich hat unser #boysforblonde 2016 die Spitze der besten Outfits regiert. Deshalb folgt hier eine erlesene Auswahl der besten James Corden Momente:

So sehr wir Beyoncés Lemonade feiern, umso mehr begeistert uns James Corden mit Dreads im Pelzmantel, im gelben Kleid mit Baseballschläger und seinem Monolog an Donald Trump.

Ein weiteres Highlight war der Post-Grammy Drive mit Justin Bieber – wo James definitiv die Hosen anhatte (nicht nur wenn es um Feuchtigkeitscreme ging). Das Video findet ihr hier.

„Drop the Mic“ war sein Format, bei denen er Stars mit den passenden Lines wirklich mal sagen konnte, was er dachte. So auch bei Cara Delevigne. Das Battle zwischen James, Dave Franco und Cara hat uns die Gangster-Caps rausholen lassen.

An die Carpool Fahrt mit First Lady Michelle Obama kommt fast nichts heran. Außer das fahrende Sit-In mit Jennifer Lopez, als James auf die Idee kam Leonardo di Caprio zu texten: „Hey baby, I’m kinda feeling like I need to cut loose. Any suggestions? Let me know. J Lo (you know, from the block).“ Und Leos Antwort: „You mean tonight, boo boo? Club-wise?“

Als Teyana Taylor in Kanye Wests „Fade“ Video ihren exzentrischen und heißen Tanz hinlegte, waren wir hypnotisiert. Aber James hat uns gezeigt, warum man nicht im Fitnessstudio tanzt und keine Schafe erlaubt sind:

Und schlussendlich, das beste Outfit des Jahres: James Corden im Real-Salami-Sausage-Bacon-Suit für eine begeisterte Lady Gaga.

Written By
Mehr von Laura Binder

Heat Me Up: Vier Frauen über ihre filmischen Vorlieben

Ein Hardcore Porno ist nur was für Männer? Nicht nur. Vier Frauen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.