Finn Wolfhard aus Stranger Things hat ein Musikvideo produziert

In “Sonora” wird Teenager Romantik groß geschrieben.

Was kann der Cast aus Stranger Things eigentlich nicht? Nicht nur Millie Bobby Brown geht durch die Decke, sondern auch Finn Wolfhard, alias Mike Wheeler. Im neuen Musikvideo zu “Sonora” von Spendtime Palace zeigt er nicht nur sein schauspielerisches, sondern auch sein kreatives Können. Denn Finn ist bei diesem Video auch als Co-Produzent aktiv gewesen – an der Seite seines Freundes Josh Ovalle. Die beiden hörten sich die Musik an und überlegten, wie sie einen Western modern interpretieren können. Inspiriert wurden beide durch 80er Filme, wie The Goonies. 

Der Plot des Videos ist eine Teenager-Fantasie, wie wir sie aus Büchern kennen. Ein junges Mädchen (gespielt von Iris Apatow) lebt auf dem Land und wird von ihrem Vater dauernd zur Hausarbeit verdonnert. Finn Wolfhard spielt ihren Retter, der in sie verliebt ist und ihr hilft für eine Party zu fliehen – aber ohne die Rechnung mit dem aggressiven Vater gemacht zu haben. Seht selbst:

Header: Screenshot

Written By
Mehr von Laura Binder

Gönnt euch mehr Nacktfotos

Gegen Panikmache und für die Vernunft: Wir wollen, dass ihr euch mehr...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.