Rihanna Needed Me

Was für ein Tag. Die Sonne scheint, der Frühling zeigt sich und Rihanna hat gestern ihr neues Video „Needed Me“ herausgebracht. Das läuft heute in Dauerschleife.

FOTO: @badgalriri by Harmony Corine

Das Album #ANTI von Riri kennen wir mittlerweile auswendig. Das Video „Work“ mit Drake wurde schon zig Male nachgeahmt und gerade als wir uns fragten, was Rihanna wohl am offiziellen Marihuana Tag macht, dropt sie ihr neues Video „Needed Me“, wo sie unter anderem ganz entspannt an einem Blunt zieht, nachdem sie einen sehr stark tätowierten Mann umgebracht hat.

Sonst noch zu sehen? Sexy Rihanna, mit Pulp-Fiction-Haare (die Frisur scheint ihr zu gefallen) und „leicht“ durchsichtigem Kleid, schwingt ihre Hüften am Meer und im Club (Barbados?) und schreit nach Revenge. Ihre schönen Brüste sind auch dabei. Das ganze in Slow Motion.

„But baby, don’t get it twisted
You was just another nigga on the hit list
Tryna fix your inner issues with a bad bitch
Didn’t they tell you that I was a savage?
Fuck ya white horse and ya carriage
Bet you never could imagine
Never told you you could have it

#NEEDEDMEVIDEO by Harmony Korine #TODAY #NOON #VEVO

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am


You needed me
Oooh, you needed me
To feel a little more, and give a little less
Know you hate to confess
But baby ooo, you needed me“

#NeededMe #NOON #VEVO

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am

 

Die Message ist klar. Hier geht es zum Video:

Mehr von Joanna Catherine Schröder

Eine Ode an die Periode: Let‘s Talk About Blood, Baby

Wir haben fünf Frauen getroffen und gefragt: Warum lernen wir nicht nur unseren...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.