Peel my lips!

Samtweiche Lippen fühlen sich nicht nur schön an, sondern lassen sich auch besser schminken. Wir zeigen euch unsere Pflege-Favoriten in Sachen Lippenpeeling.

Wir lieben Lippenstift aber wer regelmäßig welchen trägt, kennt das Problem: Abbröckelnde Farbe, spröde Lippen und der andauernde Drang, überstehende Haut abzuziehen. Deshalb braucht auch unser Mund die richtige Pflege. Die Lösung heißt: Lippenpeeling! Die meisten bestehen aus Zuckerkristallen, die überschüssige Haut entfernen, Feuchtigkeit spenden und dafür sorge , dass wir wieder guten Gewissens unseren Lieblings-Lippenstift auftragen können. Und das große Plus: Auf gepflegten Lippen lässt sich die Farbe besser auftragen und hält auch deutlich länger!

Die Handhabung des Lippenpeelings ist relativ einfach. Reinige zuerst dein Gesicht und wasch deine Hände. Dann nimmst du mit dem Zeigefinger etwas Produkt auf und massierst es in kreisenden Bewegungen großzügig auf deine Lippen ein. Achte darauf, nicht zu viel Druck auszuüben. Nach dieser Kurzmassage kannst du das Peeling einfach mit einem feuchten Tuch oder warmen Wasser entfernen. Da viele Produkte auch noch einen zusätzlichen Geschmack haben, darfst du den leichten Film, der zurückbleibt, einfach ablecken. Für ein optimales Ergebnis wiederholst du diese Pflege-Routine jede Woche.

Was du dafür verwenden kannst, zeigen wir euch in unseren BLONDE Favorites:

#1 – Mac Cosmetics Lip Scrubtious
Candied Nectar auf Zuckerbasis (ca. 17 Euro)

#2 – LUSH Lip Scrub
Bubblegum mit Rohrzucker und Jojoba-Öl (ca. 9 Euro)

#3 – Clinique Sweet Pots Sugar Scrub
Candies Cassis, Zuckerpeeling und Balm (ca. 23 Euro)

Header via Mac Cosmetics

Tags from the story
,
Written By
Mehr von Laura Binder

Gönnt euch mehr Nacktfotos

Gegen Panikmache und für die Vernunft: Wir wollen, dass ihr euch mehr...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.