Search:

Fashion-News

Astrid Andersen und M.I.A. machen eine Kollektion

Die Zusammenarbeit der dänischen Designerin mit der britischen Sängerin bietet eine nachhaltige Merch Kollektion für jedermann.

Musikgenie und unser Langzeit-Crush M.I.A. plant diesen Herbst auf Tour zu gehen. Doch nachdem sie zuletzt den Fans ihre Merch-Grafiken überließ, damit diese sich selbst Kleidung damit bedrucken können, hat sie nun in Zusammenarbeit mit der dänischen Designerin Astrid Andersen eine eigene Merch Kollektion entwickelt. Angelehnt an das letzte Album AIM, das im letzten Jahr rauskam, sind die Farben wie gewohnt Schwarz, Orange und Weiß.

Der Vogue erzählte die Designerin, dass sie schon seit langem ein großer Fan der britischen Sängerin, Rapperin und Musikproduzentin sei und sich deshalb umso mehr gefreut hätte, als diese schließlich auf sie zukam. M.I.A. rebelliert für gewöhnlich gegen Kapitalismus und umweltschädlichen Konsum – deshalb passt es, dass Teile der Kollektion, wie die Anoraks, aus 100% recyceltem Plastik bestehen, der von Parley for the Oceans bereitgestellt wurde, einer Organisation, die auch für Stella McCartney arbeitet und auf Nachhaltigkeit setzt. Für diese neue Merch Kollektion hat Astrid Andersen ihre Spring 2017 Kollektion neu interpretiert und M.I.A.s Logos und Symbole aus ihrem Album AIM eingearbeitet. Von Hosen bis zu Jacken, Caps, T-Shirts oder Pullovern ist alles dabei.

Mehr dazu findet ihr im M.I.A. Online-Shop OHMNI.

 

Photos: Courtesy of Astrid Andersen

Laura Binder
No Comments

Post a Comment

Ink & Olive – diesen Webshop müsst ihr kennen! Previous Post
Tipps für die Wimpernzange Next Post

Follow us on Instagram