Die YouTube-Hits 2015

Gemeine Tweets, Lip-Sync-Battles und ein Video für Toleranz. Sie stehen fest: die angesagtesten, am meisten geteilten YouTube-Videos 2015!

Heute hat Google auf seinem Produkt-Blog verraten, welche YouTube-Videos sich in diesem Jahr am meisten und schnellsten verbreitet haben. Ob die YouTube-Hits 2015 unbedingt eine gesellschaftliche oder kulturelle Tendenz widerspiegeln, darüber lässt sich sicher streiten. Auf jeden Fall sind ein paar Videos dabei, die auch wir richtig gut fanden.

Zum Beispiel das „Lip Sync Battle“, das sich Will Ferrell, Kevin Hart und Jimmy Fallon geliefert haben (Applaus für Will Ferrell als Beyoncé-Double):

https://www.youtube.com/watch?v=HvRypx1lbR4

 

Auch ziemlich gut: Die US-Version – und Vorlage – des deutschen „Disslike„, bei der Gäste gemeine Dinge vorlesen, die auf Twitter über sie gesagt wurden. Präsident Obama hat sich dabei nicht schlecht geschlagen, finden wir:

 

Sehr gelungen ist dieses Video, das sich für mehr Toleranz einsetzt – nach den Mottos „Love has no race“, „Love has no gender“ und „Love has no age“:

 

Dieses Video ist, ehrlich gesagt, bislang an uns vorbei gegangen, aber jetzt, da wir’s gesehen haben, verstehen wir, warum es so oft geteilt worden ist – dieser Typ singt „Dancing on my own“ von Robyn nämlich auf beeindruckende Weise:

 

Einen Zusammenschnitt der Top-YouTube-Videos 2015 gibt’s übrigens auch:

 

Tags from the story
,
Written By
Mehr von Anna Weilberg

City-Guide: mit der Künstlerin Safia Bahmed-Schwartz durch Paris

Wo findet man die Cool Kids in einer fremden Stadt? Künstlerin Safia...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.