Pantone widmet Prince eine eigene Farbe

Prince und Purple gehören einfach zusammen.

Letztes Jahr im April verstarb die amerikanische Musiklegende Prince, der den meisten durch „Purple Rain“ bekannt sein dürfte – denn er spielte in diesem Film (1984) die Hauptrolle und war für den gleichnamigen Soundtrack verantwortlich. Ebenso nannte sich das sechste Studioalbum  „Purple Rain“ und brachte Prince nicht nur den Durchbruch, sondern war auch entscheidend für die Auszeichnung seines gesamtes Werkes mit sieben Grammy Awards, einem Oscar und einem Golden Globe Award. Seit 2004 ist Prince in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden.

In Anlehnung darauf, darf man die These aufstellen: Prince hat die Farbe Lila erfunden und salonfähig gemacht. Denn ja, die Signalfarbe „Purple“ gehört einfach zu ihm – zu seiner Musik, seiner Mode und seinem Vermächtnis. Und genau das möchte das Unternehmen rund um das Farbsystem Pantone nun verewigen und widmet Prince eine eigene Farbe: „Love Symbol #2“, ein Lila-Ton.

 

Fotocredits: Header via @princestagram; Colour via Pantone

Written By
Mehr von Laura Binder

Sanfter Fick: Drei klare „Ja“ zu Blümchensex

Sex muss nicht immer das schnell Rein-Raus-Rammeln sein. Drei junge Menschen erzählen,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.