Search:

Designwettbewerb

Dein Design könnte in deiner Stadt hängen!

Unter dem Motto „Postmoderne ist achtziger, willkommen in der Epoche #vielvielkunst“ sucht fritzkola euer Design!

Was ist heutzutage schon Kunst? Genau das fragt fritz-kola euch. Bei  „Leinwand sucht Künstler“ im Rahmen der Aktion #vielvielkunst dürft ihr euch ohne Grenzen austoben. Von Figuren aus Kartoffelbrei bis zu wilden Pinseleien ist wirklich alles erlaubt. Auf der Leinwand gemalt, am Computer gestaltet, mit Holz, Metall, Stein oder Glas verarbeitet, aus Papier und Pappe modelliert oder mit der Kamera eingefangen – kreiert eurer Kunstwerk ganz ohne Grenzen. Wer am Wettbewerb teilnimmt, kann sich darauf freuen, dass sein Kunstwerk mit ein bisschen Glück in einer dieser Städte ausgestellt wird: Hamburg, Berlin, Dresden, Freiburg, Köln und München. Denn du machst das Design, fritz-kola bietet dir die passende Fläche.

Alles was du dafür tun musst, ist ein Kunstwerk zu kreieren, es zu fotografieren und dich per Mail für eine der oben genannten Städte zu bewerben. Wer weiß, vielleicht bist du der neue Basquiat deiner Zeit.

Hier nochmal alles auf einen Blick: 

– Erschaffe Kunst; egal in welcher Form. Bedenke jedoch, dass dein Bild auf Großfläche gezeigt bzw. deine Skulptur auf öffentlichen Plätzen ausgestellt wird, d.h. sie sollte ausstellbar sein (die Sandburg vom letzten Urlaub zählt nicht).

– Schick ein Foto* (!) von deinem Meisterwerk, einen Namen (deinen und die Bezeichnung deiner Kreation), eine kurze Geschichte dazu (optional) und für welche Stadt (wähle eine!) du dich als Ausstellungsort entscheidest per E-Mail an vielvielkunst@fritz-kola.de.

Einsendeschluss ist der 15.06.2017

– Eine Jury beurteilt die eingesendete Kunst und wählt die Gewinner aus.

– Du bekommst eine Benachrichtigung, falls dein Werk ausgewählt wurde.

– fritz-kola wählt die passenden Flächen für die Gewinner-Kunstwerke in der jeweiligen Stadt aus und übernimmt die Mietkosten. Die Ausstellung der Kunstwerke erfolgt im Herbst 2017.

*Die Einsendungen dürfen im Rahmen der Aktion „#vielvielkunst“ von fritz-kola verwendet werden

Mehr Infos unter www.fritz-kola.de

Laura Binder
No Comments

Post a Comment

Zoë Kravitz's Summer Story Previous Post
Testino meets Newton meets Pigozzi Next Post

Follow us on Instagram