Search:
Premium Exhibitions

Mode-News

Fred Perry x Bella Freud – Round Six

Bereits zum sechsten Mal arbeiten die britische Designerin Bella Freud und das urbritische Label Fred Perry für Frühjahr/Sommer 2017 zusammen – diesmal interpretiert Bella Freud Stücke aus dem Archiv von Fred Perry neu. Rockabilly-Kids, this one’s for you!

Die britische Designerin Bella Freud (übrigens Tochter des Künstlers Lucien Freud) ist bekannt für ihre Feinstrick-Pullover mit coolen Slogans und ihre Zitate der Popkultur (wir sagen nur: „Ginsberg is God“) – ihre Collab mit dem Label Fred Perry, das 1952 vom gleichnamigen Wimbledon-Champion gegründet wurde, passt da wie die Faust aufs Auge; und geht berechtigterweise nun auch schon in die sechste Runde.

Für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017 hat sich Bella Freud im Fred Perry-Archiv bedient: Leo-Print, Punkrock-Schrift, goldene Sterne und – wie bereits in der vorigen Kollektion – die Farben der Jamaikanischen Flagge, Rot, Gelb und Grün. Rockabilly meets Rasta. Apropos Musik: Für Fred Perry hat Bella Freud direkt eine Playlist mit Songs, die ihre Kollektion inspiriert haben, erstellt.

Erhältlich ist die insgesamt neunteilige Kollektion u.a. online bei Fred Perry.

 

 

Anna Weilberg
No Comments

Post a Comment

Anya Violet - Fashion girl on wheels Previous Post
AFTERHOMEWORK Next Post

Follow us on Instagram