Off-White: Luxus trifft auf Streetwear

Arty, sporty, high end – der Designer Virgil Abloh überzeugt mit seinem Label Off-White

Der amerikanische Designer Virgil Abloh begeisterte 2013 mit seinem Label Pyrex Vision Künstler wie Kanye West, A$AP Rocky oder Jay-Z. Mit dem Zweitlabel Off-White kommen auch Frauenkollektionen dazu – die der Beweis für einen gelungenen Twist aus Luxus und Streetwear sind. Virgil Abloh ist nicht nur Designer, sondern auch DJ und seit 2002 Creative Director bei Kanye West. Good to know: Er hat Architektur statt Modedesign studiert. Deshalb finden sich in allen Kollektionen auch immer 3-dimensionale Details, skulpturale Silhouetten oder andere Hinweise darauf wieder – wie zum Beispiel der Industrial Belt, der einem Sicherungsgurt nachempfunden ist.

off-white-pre-fall-2016-lookbook
Foto: Off-White c/o Virgil Abloh – Women Pre-Fall 2016

Der Look ist Streetwear – aber die Verarbeitung ist High End. Feine Stoffe aus Italien und Japan werden in der Mailänder Produktion des Labels zu Patchwork Jeans, schimmernden Bomberjacken oder Oversize Pullovern mit Print verarbeitet. Auch im Lookbook der Resort 2017 Kollektion „Roses of War“ wird der Kontrast aus High und Low deutlich: der dekadent eingepackte Ferrari steht vorm trashy Parkhaus. Camouflage paart sich mit Weiß und zarten Rosenstickereien. Der sporty Touch ist immer inklusive. Fest steht: Luxus muss nicht immer Glamour und Glitzer sein. We love.

Teile der Kollektionen sind u.a. erhältlich bei Net-a-porter, Luisaviaroma oder Mytheresa.

Off-white_Resort2017

vogue_look_7

Header / Lookbook Photos : Off-White c/o Virgil Abloh, Resort 2017

Tags from the story
, ,
Written By
Mehr von Laura Binder

Winter(bei)schlaf: Warum ihr euch jetzt einen Saison-Lover suchen solltet

Es wird langsam kalt draußen – Zeit, sich warme Gedanken zu machen....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.