Was will der Künstler damit sagen?

Monet, Da Vinci, Picasso, Frida Kahlo – wir lieben, was ihr erschaffen habt. Aber in unseren InstaFive zeigen wir euch eine ganz neue Interpretation von klassischer Kunst.

Photo via @flyartproductions

 

@arthistorycaps: Alles Interpretationssache?! Zwei Businessfrauen trafen sich in New York in einem internationalen Auktionshaus. Sie wurden Snapchat Freunde und später richtige Freunde. Gemeinsam möchten sie Kunst leichter zugänglich machen und starteten ein Projekt, dass so einfach wie gut ist: Kunstwerke mit witzigen Botschaften versehen. Wer nicht genug davon bekommen kann, kann bald auch ein Buch der beiden auf ihrer Website kaufen.

Well shit.

Ein von arthistorycaps 🎨 (@arthistorycaps) gepostetes Foto am

@medievalreacts: First World Problems treffen auf das Mittelalter. Zwei Zeiten, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Deshalb sind die Bildunterschriften dieses Instagram Accounts umso witziger. Ein bisschen Photoshop darf natürlich auch nicht fehlen: Smartphones, Fernbedienungen oder die Mona Lisa mit Kim Kardashian Make-Up sind Programm. Seht selbst.

#MedievalReacts

Ein von Official Medieval Reactions (@medievalreacts) gepostetes Foto am

@textsfromyourexistentialist: Titel dieses Accounts ist „Wenn Kunst auf Text trifft– verfasst von der existenziellen Furcht“. Denn auch hier dienen unsere Problemchen und Sorgen als Vorlage für grundsätzliche, banale und witzige Fragen. Und die Bilder beweisen auf humorvolle Art, dass sich all das worüber wir grübeln, doch immer wiederholt.

Woe thyself w/ #francescohayez.

Ein von Texts From Your Existentialist (@textsfromyourexistentialist) gepostetes Foto am

@classicalfuck: Jeder kennt es von früher: Die Intention eines Künstlers rausfinden, ist nicht immer leicht. Dieser Instagram Account macht sich darüber lustig, wie sinnlos manche Abbildungen sind, z.B. wenn in einem Gemälde einem Toten noch eine Teetasse gereicht wird und dazu trocken kommentiert wird: „There is no point offering him a cup of tea. He’s dead“. We like.

When people can read your mind, but they need a Barcode scanner

Ein von Classical Art Memes (@classicalfuck) gepostetes Foto am

@flyartproductions: Ist das Kunst oder kann das Rap? Denn die genialen Köpfe hinter diesem Account machen Cover der ganz besonderer Art: Rap Lyrics auf klassischen Bildern. Lustiges Spiel zu diesem Feed: Scrollt durch und erratet wer hinter den Lines steckt. Und vielleicht reicht das Wissen aus dem Kunstunterricht noch, um die Werke zu erkennen. Good luck! (Wir lösen das hier auf: Kanye West – Famous)

Jupiter and Antiope might still have sex Jupiter and Antiope, Anthony van Dyck / Famous, Kanye West ft. Rihanna

Ein von Fly Art (@flyartproductions) gepostetes Foto am

Tags from the story
, , ,
Written By
Mehr von Laura Binder

Box dich durch: Wie du im Job aufsteigen kannst

Für alle, die Montage mal anders angehen wollen – auch im Job....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.