Google veröffentlicht die Mode und Beautyfragen 2016

Wie wird man die Säcke unter den Augen los? Und wie schneidet man eigentlich die Ärmel von seinem Shirt ab? Wir zeigen euch die häufigsten Fragen, die ihr Google 2016 gestellt habt.

Google – der Freund, den man alles Fragen kann, wenn die gute alte Wikipedia nicht weiter weiß. Da wir heutzutage wirklich alles bei Google eingeben, wird es immer umso amüsanter, wenn das Unternehmen die Fragen des Jahres veröffentlicht. Neben den deutschen Suchbegriffen des Jahres (z.B. „Wie funktioniert Pokémon Go?“) haben wir uns besonders die Mode – und Beautyfragen angeschaut und waren dann doch etwas überrascht: Offensichtlich wissen wir nicht mehr, was eine Stoffschere ist, wollen alle Models oder Designer werden und seit wann gibt es eine Saison in der „Weiß“ akzeptabel ist?! It’s been a hard year for fashion, obviously…

Mode Fragen des Jahres:

  1. Wie schneide ich die Ärmel von einem Shirt ab?
  2. Wie fange ich an zu modeln?
  3. Was ist Haute Couture?
  4. Wie trägt man Stiefel zu einer Skinny Jeans?
  5. Wann kann man anfangen Weiß zu tragen?
  6. Wie wird man ein Fitness Model?
  7. Was ist Boho?
  8. Was haben die Leute in den 90ern getragen?
  9. Wie zieht man sich wie ein Hippie an?
  10. Wie wird man Fashion Designer?

Beauty Fragen des Jahres:

  1. Wie macht man einen Fischgräten Zopf?
  2. Wie wachsen die Haare schneller?
  3. Wie formt man Augenbrauen?
  4. Wie lockt man Haare?
  5. Wie entfernt man Gel Nägel?
  6. Wie macht man Make-Up Pinsel sauber?
  7. Wie trägt man Concealer auf?
  8. Wie entfernt man Tränensäcke unter den Augen?
  9. Wie füllt man Augenbrauen auf?
  10. Was ist Balayage?

Und wir so:

 

 

 

 

 

 

 

Header: New Girl via Fanpop

Written By
Mehr von Laura Binder

Heat Me Up: Vier Frauen über ihre filmischen Vorlieben

Ein Hardcore Porno ist nur was für Männer? Nicht nur. Vier Frauen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.