Got no strings

Amber Rose, Pharrell Williams, Rebel Wilson, Karlie Kloss – und kein anderer als Pinocchio. Im neuen Video von Beats by Dre werden die Fäden selbst in die Hand genommen.

Photo: Amber Rose via Beats by Dre

Inspiration Pinocchio? Ja, denn die kleine Puppe kann nicht nur lügen, sondern auch tanzen. Passend zum Zeichentricksong „I’ve got no strings“, sehen wir nun einen internationalen Cast aus Schauspielern und Musikern, die im Marionetten – und Lip Sync Stil durch ihren Tag tänzeln. Der Mix aus Zeichentrick und den Promi Protagonisten feiert die kabellose Freiheit von Kopfhörern. Die einzige, die tatsächlich aussieht wie eine Photoshop-Puppe ist Nicki Minaj.

Mit den Wireless Modellen von Beats by Dre heißt es also: Bye-bye Hängenbleiben und Hallo Freiheit. Schaut euch hier das Video an:

Written By
Mehr von Laura Binder

Keine Lust: Über ein Leben mit Asexualität

Für viele ist Asexualität noch ein großes Fragezeichen. Drei junge Menschen erklären hier,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.