#SignedbyTrump – ein Aufruf gegen Sexismus

Wir alle kennen die Äußerungen rund um weibliche Körper und ihren Zweck vom amerikanischen Präsidenten in spe. Doch nun hat eine 18-jährige das ganze nochmal anders versinnbildlicht.

Frauen zwischen die Beine zu grapschen, die eigene Tochter zu daten, wenn sie nicht die Tochter wäre – während des Wahlkampfs in den USA gab es viele Äußerungen von Donald Trump, die nicht zweideutig, sondern eindeutig waren. Sexuelle Belästigung und misogynistische Kommentare gingen um die Welt – und trafen nicht nur Frauen, sondern auch Männer, die eben nicht so denken. Und viele haben den Mund aufgemacht, wie zum Beispiel Michelle Obama. Einige haben diese Äußerungen aber auch verteidigt, wie Schauspieler Scott Baio, der der Ansicht war, Männer reden so, wenn Frauen nicht dabei sind. Um die sexistischsten Äußerungen nochmal neu aufzuzeigen, hat die 18-jährige Studentin Aria Watson einige von ihnen auf weibliche Körper geschrieben, fotografiert und auf ihrem Tumblr Blog veröffentlicht. Die Serie nennt sich #SignedbyTrump und zeigt abartige Sprüche, die tatsächlich so gesagt wurden. Ursprünglich war das ganze ein Projekt durch ihren Fotografie Kurs am Clatsop Community College in Oregon, doch nun gehen die Bilder viral. Wir hoffen, dass sie auch etwas bewegen im Kampf gegen Sexismus und Diskrimierung – denn Frauen sind nur eine Gruppierung von vielen, die vom zukünftigen Präsidenten beleidigt wurden…

Alle Bilder von Aria Watson

tumblr_ohvpxbevdP1r5vxuko7_500

980x-2

980x-3980x-4980x-5

 

 

 

 

 

 

Written By
Mehr von Laura Binder

Heat Me Up: Vier Frauen über ihre filmischen Vorlieben

Ein Hardcore Porno ist nur was für Männer? Nicht nur. Vier Frauen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.