Vivienne Westwood gibt ihr Rap Debüt

Vivienne Westwood wechselt von Punk zu HipHop und präsentiert uns zusammen mit Mic Righteous ihr Rap-Manifest  – ein Weckruf im Namen der Umwelt.

Foto via @viviennewestwoodofficial

Aktivistin, Erfinderin der Punk-Fashion und Designikone Vivienne Westwood präsentiert uns ihr musikalisches Debüt: „BE THERE x INTELLECTUALS UNITE“ nennt sich der Track, den sie zusammen mit dem britischen Rapper Mic Righteous für sein Album „Dreamland“ aufgenommen hat. Kennengelernt haben die beiden sich bei einer Demonstration gegen den Klimawandel. Vivienne Westwood ist dafür bekannt, ihren eigenen Weg zu gehen, zu provozieren, eine Stimme für die Gesellschaft zu sein und etwas verändern zu wollen – mit ausdauernder und inspirierender Energie. Jetzt nutzt sie Musik für ihre politischen Botschaften:

„Intellectuals tell the truth
You, give us the picture
You know the past, the present and the future
Speak with one voice
Culture not consumption.“ – Vivienne Westwood

Westwood als unermüdliche Aktivistin stellt die moderne Welt in Frage: Fracking setzt Methan frei, die Polarkappen schmelzen und Plastik verdreckt das Meer. Ihr Rap Poem hat sie für ihre Federation „Intellectuals Unite“ geschrieben und bei einer Klima Demonstration vorgetragen. Auch das Album des Rappers „Dreamland“ soll ein Weckruf an die Gesellschaft sein um etwas zu verändern. Im Interview mit i-D sagt Mic Righteous: „We are building a movement. If you care about the world join IoU. Intellectuals Unite is open to all.

Hört euch den Track hier an:

Written By
Mehr von Laura Binder

Heat Me Up: Vier Frauen über ihre filmischen Vorlieben

Ein Hardcore Porno ist nur was für Männer? Nicht nur. Vier Frauen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.