„Woman“ – die neue Beziehung von Justice

Ihr Kinderlein kommet – und zwar in euren besten Tanzschuhen. Wir haben uns durch das neue Justice Album gehört und klingeln nicht mit Glocken, sondern mit Beats.

Es braucht fünf Jahre und zwei Männer um neue Electronic Dance Music zur Welt zu bringen. Und zu dieser hat das französische DJ-Duo, bestehend aus Gaspard Augé und Xavier de Rosnay, eine ganz andere Beziehung. Die beiden sind einfach älter geworden und wollen nicht immer das gleiche machen. Nachdem wir uns zu „D.A.N.C.E.“ bereits die Füße wund getanzt haben, dürsten auch wir nach etwas Neuem. „Woman“ nennt sich das neue Album. Dahinter steckt weder eine feministische, noch eine sexuelle Bedeutung, sondern die eigene Erfahrung:

„Für uns ist „Woman“ einfach ein sehr schönes und bedeutungsvolles Wort. Wir beide waren in unseren Familien von starken Frauen umgeben, wir sind in unserem Beruf von starken Frauen umgeben, unser Bandname „Justice“ leitet sich von Justitia, der Göttin der Gerechtigkeit ab. Unsere Vision der ultimativen „Power“ ist die einer starken Frau mit einem Schwert in der Hand“, so Rosnay im Interview.

Passend zum Namen, ist das neue Album softer. Es ist romantisch. Es ist verspielt. Es geht um Liebe – denn die hat das DJ-Duo zum Thema gemacht. Und zwar in all ihren Formen: Romantische Liebe, brüderliche Liebe, Sex, aber auch Gewalt. Härtere Tracks wie No. 8 „Heavy Metal“ machen diesen inhaltlichen Kontrast zu softeren Nummern, wie No. 1 „Safe and Sound“ deutlich. Unser absoluter Favorit bleibt aber „Fire“ – und folgt man den Spotify Clicks, dann sind wir nicht die Einzigen. Und jetzt gibt es auch das Musikvideo dazu, bei dem mit ungeschriebenen Gesetzen gebrochen wird: Der Mann wäscht ausnahmsweise mal das Auto und die Frau sitzt am Steuer. In diesem Fall Schauspielerin Susan Sarandon.

Schaut euch das Video an, grooved euch ein und schlüpft in die Tanzschuhe:

Header: Screenshot „Fire“

Tags from the story
, ,
Written By
Mehr von Laura Binder

Gönn dir: Schweigen

Gegen Panikmache und für die Vernunft. Wir wollen, dass ihr euch mehr...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.