Search:

Musik-News

Lena Dunham rappt für Hillary

Heute und morgen wird in den USA endlich entschieden wer das Rennen macht. Beyoncé und Katy Perry kennen wir bereits als Pro-Hillary Fraktion. Doch nun legt Lena Dunham noch einen Rap nach.

Es ist zwar 5 vor 12 bei den Wahlen in der USA aber noch ist nichts entschieden. Genau deshalb hat Aktivistin, Feministin und Schauspielerin Lena Dunham nun ein ganz besonderes Statement abgegeben. Mit einem Alter Ego namens MC Pantsuit macht sie sich für Hillary Clinton stark. In einem Funny or Die Video stellt sie ihren Freunden die Frage, was sie machen soll um ihrer inneren Wut über diese Wahl – und allem was dazu gehört – freien Lauf zu lassen. Und so geht’s los mit ihrem Hobby Rap Music und ihrer Passion: „Defending the nation’s baddest grandmother“. Damit gemeint Hillary Clinton – Anwältin, First Lady, Mom und Senatorin. Eine Frau in der männer dominierten Welt. Ein Rap mit Girlpower Attitüde á la Lena Dunham. Nicht anders zu erwarten.

Schaut euch das Video selbst an – wem das ganze zu viel Genuschel ist, der kann sich auch englische Untertitel einschalten.

Laura Binder
No Comments

Post a Comment

Gestochene Kunst und Kurzgeschichten für die Ewigkeit Previous Post
Die Absolut x Blonde release party Next Post

Follow us on Instagram