Was ist Kunst, was ist Sport? Diese Sneaker-Silhouette bringt 80s-Basketball mit Kreativen von heute zusammen

Foto: PR
Geboren als eine der legendärsten Basketball-Silhouetten kehrt der 80s-Sneaker-Klassiker „Forum” von adidas jetzt zurück. Sein Design schlägt dabei die Brücke zwischen Sport und Kreativität: Ein kurzer Rück- und Ausblick.

Wer oder was gilt eigentlich als Künstler*in? Wenn wir schon dabei sind, Terminologien neu zu definieren, könnte sich Mensch auch direkt mal den Künstler*innen-Begriff vorknöpfen. Warum zum Beispiel sprechen wir im Kontext von Sport nicht auch von Künsten? Schließlich sind beide Felder in sämtlichen Bereichen miteinander verknüpft – denkt an Kollaborationen, Musik und Sport, Filme, ihr wisst schon. Außerdem sind Sportler*innen wohl genauso Meister*innen ihres Fachs wie Künstler*innen zum Beispiel in Medienformen. Manche aber empfinden nun mal mehr für Performance-Art, während für andere der Moment auf dem Basketballfeld zählt. Verbunden werden ihre Welten dennoch durch prägnante Stücke der Modegeschichte – wie zum Beispiel der Sneaker adidas Forum, der in diesem Jahr bei adidas Originals ein Comeback feiert.

Der adidas Forum ist ein Schuh mit Geschichte. 37 Jahre sind es, um genau zu sein. 1984 feierte der Sneaker sein Debüt auf dem Feld, das ihm der ehemalige Basketballspieler und Designer Jacques Chassaing bereitet hat, der den Forum im Hinblick auf die Anforderungen von Basketball-Spielern entwarf. An den Füßen von Athlet*innen wie Michael Jordan wurde der adidas-Sneaker schließlich weltbekannt, erlebte Revivals und Kollaborationen mit Ikonen wie dem Musiklabel Def Jam. Heute tragen ihn Kreative auf der ganzen Welt, egal, ob ihre Kunst in Sport oder künstlerischer Arbeit besteht.

37 Jahre nach seinem Launch ist die Forum-Crowd vielleicht nicht mehr nur auf dem Court zuhause. Seinen Platz findet der Sneaker hier trotzdem. Es ist eine Kunst, seinen Fans dabei zuzuschauen, wie sich nicht nur in Sport oder Style ins Unbekannte wagen und ausprobieren.

Neuer adidas Forum für eine neue Generation Sneaker-Fans

In seiner neuesten Version soll der Forum nun noch einmal eine ganz neue Generation von Fans ansprechen. Seine ikonischen Merkmale verliert er dafür aber nicht. So übernehmen zwei neue Modelle das typische blau-weiße Klett-Design der 80er-Jahre. Darüber hinaus aber gibt es eine Menge an neuen Looks: der Forum als 80s-Design mit schwarzen Streifen, im 3-Tone-Pastell-Look, der Forum als „Bold”-Version mit großem Label und Plateausohle, in irisierendem Pastell oder komplett in Weiß und Veloursblau. Sein Obermaterial bleibt dabei Leder und jede Sohle tauglich für das tatsächliche Court.

Diese Träger*innen spielen auf dem Forum-Feld

Wer sich dort hinbegibt, könnte eben genau auf den eklektischen Menschen-Mix treffen, den der Forum seit jeher zusammenbringt. Frühe Bilder der Silhouette zeigen noch Basketball-Ikone Jordan beim Training für die Olympischen Spiele 1984. Die neue Auflage aber repräsentieren hingegen kreative Köpfe, um den Forum zu re-kontextualisieren und seine Vielseitigkeit als Mid- und Low Sneaker zu zeigen. Das passt, schließlich hatten auch schon seine Entwickler*innen die Vielfältigkeit der Athlet*innen im Kopf, die einmal einen Forum tragen sollen. 37 Jahre später sind seine Fans vielleicht nicht mehr nur auf dem Spielfeld zuhause, aber sein Zuhause findet der Sneaker mit verstellbarem Klettriemen hier trotzdem. Es ist eine Kunst, seinen Fans dabei zuzuschauen, wie sich nicht nur in ihrem Style ins Unbekannte wagen und ausprobieren. Warum sollten wir das also nicht auch mit unserer Sprache machen? Das metaphorische „Forum”  jedenfalls ist in dieser Saison für alle geöffnet – und so auch der Begriff „Künstler*in”.

Fotos: PR

Bezahlte Partnerschaft mit adidas Originals.

 

Mehr von BLONDE MAGAZINE

Gewalt gegen Frauen: So könnt ihr euch selbst schützen, helfen und spenden

Der Hass und die Gewalt gegen Frauen sind weltweit systematisch verankert. Damit...
Read More