Search:

InstaFive On A Tuesday

Fünf Instagram Braiders für Flechtliebe

Die kleinen Zöpfe sind im Trend. Doch ist das Mode oder schon Cultural Appropriation? Wir zeigen euch Braiders, die uns bei Instagram mit ihrer Flechttechnik verzaubern.

@nikkinelms: Braids, oder auch Rastazöpfe genannt, stehen für eine Flechtfrisur, die aus vielen dünnen Flechtzöpfen besteht und mit einer speziellen Technik arbeitet. Manche tragen es aus modischen Gründen, andere wiederum aus kulturellen oder spirituellen. Hair Stylistin Nikki Nelms kennt sich genau damit aus. Denn von Stars, wie Zoë Kravitz bis zu Serena Williams, bringt sie jedes Haar in Form und verleiht den Frisuren spezielle Accessoires. So auch unserem never-ending Girlcrush Solange Knowles, der sie die berühmte Frisur für „Don’t Touch my Hair“ verpasst hat.

@crowezilla: Shani Crowe macht Frisuren, die aussehen wie gut durchdachte Kunstwerke. Und das mit voller Absicht. Denn das Ziel der Stylistin ist es, die Black Culture zu zelebrieren und in ihrer ganzen Schönheit festzuhalten. Shani gibt regelmäßig Ausstellungen ihrer Portraits. Bei ihrer letzten Ausstellung „BRAIDS“, die über Crowd-Funding finanziert wurde, zeigte sie Schwarz-Weiß Portraits ihrer Arbeit. Und wir hätten auch investiert! Wenn es einen Yoda unter den Braiders geben würde, dann ist es Shani Crowe – denn wie sie selbst sagt: May the Braids be with you.

Can’t get enough of „Shakere“ @imanimoon #homieSisterBae #earthsforever #BRAIDSbySHANICROWE

Ein von Shani Crowe (@crowezilla) gepostetes Foto am

@tarinwilda: RnB Swag kommt aus Hamburg. Aber gute Braids auch. Das beweist Künstlerin Ace Tee, die nicht nur deutsche Lyrics mit RnB Beats paaren, sondern auch Flechtfrisuren zaubern kann. In ihrem Musikvideo zu „Bist du Down“ zeigt sie, was sie kann. Auf ihrem Instagram finden wir noch mehr Inspiration: Von Twists bis zu Braids mit Perlen ist alles dabei. We like.

Superduper OVERLOAD Loving this picture so much ❤✨ Thx to @bkknows 🌙 📷: @bkknows

Ein von ACE TEE (@tarinwilda) gepostetes Foto am

@joydarlinginnit: Wenn sich unser London Girlcrush Hannah Faith aus dem Kollektiv InBloom in die Hände von Joy Matashi begibt, kann das Ergebnis nur gut werden. Nicht nur diese blonden Braids begeistern uns, sondern auch die unzähligen Videos auf Joys Instagram, die genau zeigen, wie sie arbeitet. Aber kleiner Tip von uns: Direkt nachmachen solltet ihr das nicht. Begebt euch in die Hände von jemandem, der das kann.

blonde braids for @hannahfaith__ 🌻🌻 . . . #braidsgang

Ein von Joy Matashi 🇬🇧👑 (@joydarlinginnit) gepostetes Foto am

@soichiinagaki: Soichi Inagaki ist verantwortlich für die Braids und Frisuren von FKAtwigs. Zugegeben: Er flechtet nicht jeder Frau die Haare schön, aber er versucht es und wir finden es gelingt ihm gut. Der Hair Stylist ist verantwortlich für diverse Looks auf den Hochglanzmagazinen der Modebranche und sein Stil begeistert uns.

Laura Binder
No Comments

Post a Comment

Vibe Harsloef versorgt uns mit Candy Previous Post
Willkommen im A$AP Hotel Next Post

Follow us on Instagram