Search:

Monday Label Crush

HEDONÉ

Subtil, sinnlich und bestärkend. Dafür steht das Underground Label HEDONÉ.

Die Designerinnen Lena Sophie Emslander, Esther-Helin Bienroth und Sia Analytis möchten mit ihren Kreationen an erster Stelle Stereotypen neu interpretieren und Frauen die Möglichkeit geben, selbstbewusst aufzutreten. Denn die HEDONÉ Frau schöpft ihre Stärke aus ihrer eigenen Weiblichkeit und strahlt Stärke, Lust und Sinnlichkeit aus. Sie besitzt verschiedene Facetten, die sie anhand ihres Stil ausleben will. HEDONÉ steht für eine Mode, die sowohl minimalistisch als auch extravagant sein kann. Die feminin, aber auch maskulin wirkt und einen auch mit viel Nacktheit angezogen aussehen lässt.

Wie das funktionieren kann, hat die Fotografin und #girlsforblonde Elena Breuer in einem Juergen Teller Editorial beantwortet.

FOTOS: Elena Breuer / Instagram @elenabreuerphoto / Tumblr: elenabreuerphotography.tumblr.com
MODEL: Luisa Moek / @luisa_moek / @seedsmodels
DESIGNERINNEN: Lena Sophie Emslander / @lenasophiemslander, Sia Analytis / @sialettchen, Esther-Helin Bienroth / @estherhelin

Bestellung auf Anfrage: hedoneteam@gmail.com

Joanna Catherine Schröder
No Comments

Post a Comment

Elena Breuer nimmt dich mit auf ihre persönliche Reise. Previous Post
Die Highlights der London Fashion Week Next Post

Follow us on Instagram