Search:

Monday Label Crush

R.EH – neue Nachhaltigkeit aus Berlin

Das Berliner Mode- und Interior-Label R.EH setzt mit leisen Tönen und hoher Qualität auf Nachhaltigkeit.

Wer keine Lust hat auf Fast Fashion, auf schnelle Trends und Wegwerfmode, der ist bei R.EH genau richtig. Das Berliner Label setzt auf Langlebigkeit, Funktionalität und Nachhaltigkeit – bei Mode, Accessoires und Interieur. Die Produkte werden von Kunsthandwerkern in Deutschland oder Peru gemacht und wollen Trends überdauern.

Neben Strickpullovern (zum Beispiel mit dem Muster der Sitze in BVG-Bahnen) und Cardigans im College-Jacken-Stil aus hochwertiger Baby-Alpaca-Wolle gibt es bei R.EH auch schlichte Mützen, Taschen und Keramik.

Wer hinter dem Namen R.EH steckt, wird aus der Website absichtlich nicht erkennbar – die Designerin/der Designer verrät bloß, dass der Labelgründung ein Modedesign-Studium am Central Saint Martins College in London vorausging. Aber hier geht es ja auch nicht um Personenkult oder -Hypes. Im Fokus stehen die Produkte und ihre Geschichten.

 

Foto: Rachael Spink

FOTOS: Louis Vignal & Rachael Pink
MODELS: Tatiana Chechetova @m4 Models Management & Wiebke @RM Berlin
STYLING: Tanka

Anna Weilberg
No Comments

Post a Comment

Diesel: "Make love, not walls" Previous Post
We Are Studio Studio – Keramik made in Hamburg Next Post

Follow us on Instagram