Hamburg-Tipp: Eis bei Schlecks

Bei “Schlecks” wird Eis mit Milchschnitten, Brownies oder Käsekuchen gemischt und anschließend mit Soßen und Streuseln garniert.

Nach Einhorntorten, Rainbow-Milkshakes und Mermaid-Donuts haben wir den Eindruck, dass heutzutage kaum noch jemand einfach ein Stück Blechkuchen oder eine Kugel Vanilleeis isst – zumindest niemand, der auf Instagram über 20.000 Follower hat. Auch Gelato hat für diesen Sommer ein Upgrade bekommen.

In Hamburg stehen Eishungrige jetzt bei „Schlecks“ Schlange. Der Laden im Stadtteil Ottensen, den es vorher bereits in Osnabrück gab, bietet Eiskreationen an, die auf einem kalten Stein zubereitet werden. Der Gast wählt seine Wunscheissorte – zum Beispiel Vanille, Schoko oder Joghurt – und Zutaten von Franzbrötchen über Brownie oder Käsekuchen bis zu Milchreis und frischen Früchten. Diese werden auf der eiskalten Marmorplatte vermischt, bevor sie dann in einer Waffelschale noch mit Soßen und Streuseln garniert werden. Über 100 verschiedene Zutaten stehen zur Auswahl – wer schon immer einmal wissen wollte, wie eine Milchschnitte, zerdrückt in Erdbeereis, vermischt mit Wackelpudding, ergänzt mit Schokosauce und Zuckerstreuseln schmeckt, der ist hier genau richtig. Keine Wünsche bleiben offen, Kalorien spielen keine Rolle! Damit ist Frozen Yogurt dann wohl passé.

“Schlecks”, Fischers Allee 78, Hamburg

 

Written By
Mehr von Anna Weilberg

City-Guide: mit der Künstlerin Safia Bahmed-Schwartz durch Paris

Fernab von den Touristentrauben feiern, essen und abhängen ist der Traum eines...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.