Frank Ocean bekommt Gegenwind

To cry or not to cry: Frank Ocean Fans sind das Warten satt und starten ein Gegenalbum.

„Where the hell is Frank Ocean?!“ – „Does your album comes out 2024?“ – „Staying up every night waiting for Frank Ocean, nothing comes, nothing ever comes.“ Gute Laune sieht definitiv anders aus. Suzie Grime hat euch bei BLONDE TV bereits die News angekündigt, dass Hip-Hop und R&B Künstler Frank Ocean plant ein neues Album zu droppen. Das war im Juli. Seither gab es eine Website mit dem geplanten Albumtitel „Boys don’t cry“, auf der bisher nur ein Stream zu sehen war, bei dem ein Typ irgendetwas tut mit ein paar absurden Hintergrundgeräuschen – und auch der angekündigte letzte Freitag war ein bitterer Schlag für alle Fans. Denn wieder geschah nichts.

Bei Soundcloud und Reddit ist nun ein Gegenalbum „Boys Do Cry“ aufgetaucht mit 32 Songs. Der User „JJ from Apple“ lässt seine Frustration darüber mit anderen Fans raus: Von aggressiven Disstracks bis melancholischen „WANN?“-Bekundungen ist alles dabei. Verschiedene Songs, aber eine Botschaft: „You better get this sh*t out, Frank.“ Der Liste folgen bereits über 11.000 „crying boys“.

Die letzte Veröffentlichung hatte Frank Ocean 2012 mit „Channel Orange.“ Vielleicht kommen wir irgendwann noch in den Genuss seines neuen Albums. Bis dahin amüsiert euch über die Fan-Tracks:

Header: Instagram @frankoceanitaly

Tags from the story
,
Written By
Mehr von Laura Binder

Heat Me Up: Vier Frauen über ihre filmischen Vorlieben

Ein Hardcore Porno ist nur was für Männer? Nicht nur. Vier Frauen...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.