The Get Down. Die neue Netflix Serie von Baz Luhrman

Dass der australische Regisseur Baz Luhrman ein Händchen für detailverliebte Szenerien hat, ist spätestens seit seinem cool as fuck Film-Remake von Romeo&Julia (1996) klar.

FOTO: Screenshot Trailer “The Get Down” (Netflix)

Sein neuster Streich The Get Down geht in Serie. Baz Luhrman lässt das New York der 70er Jahre wieder auferleben. Als das Chaos regierte und die Metropole die Hochburg der Subkulturen war. Der Regisseur möchte zeigen wie viel Kreativität daraus entstehen kann. Die Serie handelt von Kids aus der South Bronx (unter anderem gespielt von Shameik Moore (Dope),  Jaden Smith und Mamoudou Athie als Grandmaster Flash), die versuchen der Gewalt des New Yorker Ghettos zu enkommen. Mit Musik. Mit Graffiti. Mit Liebe.

“The pale face media tells us we’re all going to hell, but maybe we’re just the first ones to light the fire.”

Die Schauplätze sind hauptsächlich die South Bronx, die Kunstszene in SoHo und die legendären New Yorker Clubs Studio 54 und CBGB. Zu Hochzeiten der Afros, der Schlaghosen und der Gerburtsstunde von Punk, Disco und Hip Hop.

We can’t wait for this one!

Die insgesamt 13 jeweils einstündigen Folgen sind ab dem 12.August 2016 exklusiv auf Netflix zu sehen.

getdown1

 

 

Written By
Mehr von Anna Baur

Shy But Not Shy: Diese Fotografin zeigt, wie junge New Yorker leben

Eva Zar gewährt intime Einblicke in die Wohnungen junger New Yorker. Ihre...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.