Who’s That Girl? Lernt Newcomerin RIA in 10 Fakten kennen

Von Darmstadt nach Berlin, von Behind The Scenes ins Spotlight – so ließe sich die Laufbahn von RIA in kurzen Schlagwörtern beschreiben. Neben ihrem Job als Video-Producerin startet sie jetzt mit ihrer EP „Intro” selbst musikalisch durch. Mehr dazu verrät sie uns in 10 kurzen Fragen.

Ria zeigt uns ein Stück von sich selbst – so jedenfalls könnte man ihren Insta-Handle „sliceofria_” interpretieren. Ein weiteres Stück präsentiert die Künstlerin aber vor allem mit ihrer ersten EP „Intro”, die gerade erschienen ist. In sechs Tracks nimmt sie darauf die Höhen und Tiefen einer Beziehung in den Fokus. Das Ergebnis sind klare Worte zu entspannten Beats in Tracks wie „Zu viel Ja“ oder der Single, „Immer Nur Ich”. Wie man Geschichten erzählt hat Ria bereits in einer anderen Kunstform gelernt. Sie studierte Film- und Theaterwissenschaften in Berlin und arbeitete als Video-Producerin und Regisseurin für Musikvideos und TV-Shows. Zu ihren bekanntesten Arbeiten zählt das Video „Was du Liebe nennst“ von Bausa. Jetzt, wo Ria selbst vor der Kamera steht, gibt sie ihre visuellen Talente aber keinesfalls auf, führt selbst Co-Regie und ist die ausführende Producerin. Mehr zu Rias Skills und ja, auch ihrer Heimat Darmstadt erfahrt ihr hier!

10 Facts über Rias Wechsel auf beide Seiten der Kamera

In unseren Print-Heften präsentieren wir euch in der Kategorie „Who’s That…” immer wieder spannende Personen aus Musik, Kunst, Fotografie & Co – kurz: Charaktere, die ihr euch merken solltet. Ihr könnt sie aber auch online kennenlernen – heute zum Beispiel Video-Producerin, Regisseurin und Sängerin RIA.

1. Wenn man @sliceofria_ auf Instagram folgt, sieht man…
…eine konsequente Ästhetik, die mit Orange-, Schwarz- und Grüntönen ganz im Zeichen der neuen EP steht. Persönlicher wird’s im Story-Highlight „Slice of Me”.

2. Ihre Songs sollten wir am Besten in diesen Situationen hören…
…„Gerne „Fuck” auf dem Weg zur Arbeit. „Immer nur ich”, wenn du denkst, dass du viel machen musst. „Interlude” auf dem Weg nach Hause, „Zu viel Ja” wenn man sich gerade fühlt und „Outro” Nachts im Auto.” – Eine universelle Antwort gibt es für Ria hier aber nicht: Für sie muss die Stimmung eines Songs nicht immer etwas mit der eigenen Lebensrealität zu tun haben.

3. In diese Techniken überschneidet sich ihre Arbeit als Musikerin mit der als Video-Producerin…
…„Jetzt kann ich meine beiden Welten kombinieren, da ich meine Songs selbst schreibe, die Melodien kreiere und das in meine eigene Bildsprache übersetze.”

4. Davon würde ein Song handeln, den sie über ihre Heimatstadt Darmstadt schreibt…
…„Ich bin im Darmstädter Umland groß geworden und würde eher sagen, dass mir die schnelle Verbindung zu Frankfurt, Wiesbaden und anderen Städten die verschiedensten Einflüsse mitgegeben hat. Meine Eltern leben in Darmstadt und daher ist das für mich eher ein Ruhepol, an dem ich runterkomme. Der Titel würde wahrscheinlich „Relaxed” lauten.”

5. Das sind die Erinnerungen an ihre ersten Songs…
…Ria schreibt seit der dritten Klasse Songs, hat die meisten bisher aber für sich behalten. Ihren allerersten Track schrieb sie auf Englisch: eine Ode an ihre Familie.

6. Unter anderem an ihrem Wohnort Berlin hat Ria schon viel Support erfahren. Diese Person würde sie sich noch als prominenten Fan wünschen…
…„Ich bin sehr dankbar für das positive Feedback und würde mich krass freuen, wenn D’Angelo ein paar gute Worte für mich übrig hätte.”

7. Dieses Album hört sie komplett durch, ohne einen Track zu überspringen…
„Awaken My Love” von Childish Gambino.

8. Diese*r Künstler*in war bisher ihre beste Neuentdeckung 2021….
…„Xay, solltet ihr unbedingt auschecken! Da kommt noch was krasses dieses Jahr!”

9. Das wird sie nach dem Lockdown sofort wieder aufnehmen…
…„Live Performances, sofern dies Möglich ist.”

10. Und damit wird sie sofort wieder aufhören…
…„Ich muss zugeben, dass ich vor dem Lockdown auch sehr gerne oft zu Hause war, aber das würde ich definitiv ein wenig ändern und mehr unternehmen.”

Fotos: Kürsat Gürbüz

Noch mehr Namen für eure „Get to know”-Liste:

Surferin Frankie Harrer stellt sich vor
10 Fakten über Sängerin Rose May Alaba
Who’s That Girl? Alles über Künstlerin Kristina Suvorova

Tags from the story
, , , , , , ,
Written By
Mehr von Robin Micha

Mehr als neue Disziplinen: Die Olympischen Spiele 2021 sind voll von ersten Malen

Die Olympischen Spiele 2021 bringen viele Schlagzeilen. Das liegt auch daran, dass...
Read More