Die Kattan-Schwestern: Wie Geschwisterliebe aus Beauty-Produkten Female Empowerment machte

Huda Beauty Kattan Schwestern
Illustration: Mathilda Serjeant, basierend auf PR-Foto
Nachdem wir euch bereits Huda Kattan in einem Portrait vorgestellt haben, richten wir heute den Kosmetikspiegel auf ihre Schwestern Mona, Beauty Global President von Huda Beauty, und Alya, Chief Social Media Officer. Hier geht es darum, wie die Kattan Schwestern mit ihrem familiengeführten Imperium die Branche ganz schön bunt und mit einer ganzen Palette an Girlboss-Power aufmischen.

Huda Kattan, die mittlere der Kattan Schwestern und treibende Kraft hinter einer der am schnellsten wachsenden Kosmetikmarken der Welt, Huda Beauty, steht derzeit auf Platz 36 von Forbes Liste der reichsten amerikanischen Selfmade-Frauen. Gestartet hat alles, wie bei zahlreichen Entrepreneur ihrer Generation mit einem Beautyblog im Jahr 2010. Nur drei Jahre später gründete sie, gemeinsam mit ihren beiden Schwestern, die heute milliardenschwere Brand Huda Beauty und machte damit ihre gesamte Familie zu wohlhabenden und einflussreichen Powerfrauen.

Ihre ganze Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

How Geschwisterliebe made a Beauty Business

Doch die Selfmade Milliardärin betont in Interviews immer wieder, dass sie ohne ihre Familie, und besonders ohne die Hilfe ihrer beiden Schwestern, die sich im Gegensatz zu dem Gesicht der Marke mit eher außerhalb des Scheinwerferlichtes bewegen, niemals im Stande gewesen wäre, eine milliardenschwere und stets wachsende Company zum Erfolg zu führen. Die ihre ist die Geschichte eines Familienbetriebes und ihre Message ist ganz deutlich: Zusammenhalt! Entscheidungen werden im Kollektiv getroffen und Veto-Rechte gibt es für alle.

Schließlich ist die dritte im Bunde, Alya, quasi die erste Geldgeberin gewesen. Die Anfänge von „Huda Beauty“ waren tatsächlich eigens von Huda, man könnte fast sagen, gebastelte falsche Wimpern. Und da man die schlecht ohne Verpackung versenden kann, gab es laut „Forbes“ ca. 6000 Dollar von der großen Schwester. Wenig später kam ein Produzent aus Indonesien dazu – und eine ganze Menge Glück. Kim Kardashian war eine der ersten Fans ihrer Faux Lashes. Mehr Promo geht nicht und mehr braucht es auch nicht.

Erbaut auf Vertrauen: Das wachsende Imperium der Kattan-Schwestern

Im Jahr 2018 starteten die Kattan-Schwestern auch in der Duftkategorie durch. Das Unternehmen, eine Leidenschaft von Mona, läuft unter dem Namen Kayali und wird von der jüngsten Schwester mit demselben Herzblut entwickelt, wie die Dachfirma, denn so wie Huda Make-up seit Kindheitstagen feiert, geht es Mona mit Düften. Und der jüngste Streich des Trios, „Huda Beauty Investments“, rundet ihre Message ab. Gegründet als Investmentfonds für speziell von Frauen geführte Unternehmen, wollen sie ihre Expertise an die Girlbosses von morgen weitergeben und ihren die Chance geben, sich selbst zu empowern – vor allem in ihrer Wahlheimat Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Denn gerade im arabischen Raum steht Huda mit ihren Schwestern für mehr als Lidschatten. Sie stehen für Female Empowernment. Sie haben Millionen Frauen buchstäblich den Make-up-Pinsel als Ermächtigungswerkzeug weitergereicht.

„Im Nahen Osten, wurde (und wird) von Frauen erwartet, dass sie von ihren Ehemännern abhängig sind“, so Huda in einem Interview mit Entrepeneur Middle East. „Aber es findet ein Wandel statt, und ich möchte, dass sich Frauen aus dem Nahen Osten, arabische Frauen, muslimische Frauen, bestärkt darin fühlen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und ihre Familien zu unterstützen.“ – Huda Kattan via „Entrepreneur Middle East“ 

In Huda Beautys Instagram Bio steht übrigens: „Der Beweis, dass Träumer*innen es schaffen können.“ Und ob man Smokey Eyes und falsche Wimpern nun feiert oder nicht, die Geschichte der Kattan Schwestern beweist, dass mit familiärem Support so einiges möglich ist.

Huda Beauty und Kayali Düfte sind via Sephora.de erhältlich.

Written By
Mehr von Martyna Rieck

Family First: Wie Paloma und Ama Elsesser Geschwisterliebe definieren

Geschwisterliebe sieht in jeder Familie anders aus, besteht in der Essenz aber...
Read More