Nike erinnert in seiner neuesten Kampagne daran, dass Sport mehr bedeutet, als reine Bewegung

Nike Kick off Kampagne
Foto:Nike
Herzlich Willkommen bei unserer großen BLONDE-Sportlerinnen-Reihe. Den ersten Schritt zu einem bewegteren Leben habt ihr bereits getan, indem ihr hier gelandet seid. Mit vier außergewöhnlichen Stories besonderer Sporttalente, bieten wir euch das, was man zum Sport machen braucht: Ein Ziel, Support und Inspiration. Aber das können wir nicht alleine und haben uns tatkräftige Unterstützung von Nike und fünf herausragende Sportlerinnen geholt. Gemeinsam mit Nike sagen wir: Just do it!

Für wen macht ihr eigentlich Sport? An erster Stelle wahrscheinlich für euch selbst, richtig? Für die Gesundheit und gegen die Abgeschlagenheit, für den Teamgeist, gegen die Einsamkeit? Dass Sport, beziehungsweise jegliche Art von Bewegung, eine Art magische Kraft besitzt, merkt man aber nicht nur, wenn man sich bewegt. Selbst das reine Zuschauen und Mitfiebern löst etwas in einem aus, ein Gefühl von innerem Antrieb, gemischt mit Zugehörigkeit. Denkt alleine daran, wie es sich anfühlt, das Lieblingsteam gewinnen zu sehen oder das lokale Vorbild auf dem Sportplatz in der Neighborhood dabei zu beobachten, immer wieder aufs Neue Spitzenleistungen abzurufen. Für viele sind genau diese kleinen Momente auf lokaler Ebene ausschlaggebend und prägen oftmals das spätere, persönliche Mindset in Bezug auf Sport und Bewegung.

Genau darum geht es auch in Nike‘s neuer „Just Do it“-Kampagne, die unter dem Motto „Du tust es nie nur für dich“ steht. Unter anderem soll der Film, in dem zum ersten Mal ausschließlich Athleten aus Deutschland zu sehen sind, darauf aufmerksam machen, welche Kraft Sport und Bewegung entfalten können. Denn auch in Deutschland geben Kinder und Jugendliche mit alarmierender Geschwindigkeit jegliche sportliche Betätigung in ihrer Freizeit wieder auf. Ein Trend, dem es gilt, entgegenzuwirken. Der Kampagnenfilm portraitiert deshalb sechzehn einzigartige Sport-Heroes und ihre Geschichten und beleuchtet lokale Communities und Sportler*innen in Deutschland. 

Just do it – aber nicht nur für dich, sondern für alle!

Und was ist ein Vorbild für euch? Jemand, der inspiriert, jemand zum Aufschauen? Sicher. Aber sind Vorbilder nicht auch immer Held*innen, die die Gesellschaft weiterbringen, bereichern und inspirieren? Denn wenn eine Sportlerin wie die Boxerin Zeina Nassar zum ersten Mal in einem Hijab kämpft, macht sie das nicht nur für sich selbst, sondern für eine neue, selbstbewusste Generation, die ein Vorbild braucht, das auch für ihre Sichtbarkeit sorgt. Und wenn Giulia Gwinn bei der Fußballweltmeisterschaft Tore schießt, tut sie das für ein ganzes Land und unzählige Mädchen und Jungen, die sich in ihr sehen. Und wenn eine Gesa Krause all ihre Kraft zusammennimmt, um auch die letzte Hürde des 3000-Meter-Laufes fast schon mit Leichtigkeit, vor allem aber mit inspirierendem Durchhaltevermögen zu überqueren, denkt sie dabei an ihre Fans. Gleiches gilt für die Nazari Schwestern, (Mobina und Melika) die nach der Flucht aus Afghanistan hier in Deutschland wieder ihrer großen Passion, dem Skaten, nachgehen können. Denn neben ihrer Skills inspirieren die Schwestern mit ihrer ganz besonderen Form der interkulturellen Kommunikation, die eben auf Rollen stattfindet.

Diese fünf Ausnahmetalente werden wir in den kommenden Tagen auf BLONDE.de genauer vorstellen und ihre außergewöhnlichen Gesichter in den Vordergrund rücken. Denn genau wie Nike ist es uns wichtig, besonders junge Menschen für einen gesunden Lebensstil zu begeistern und auch wir sind der Meinung, dass Vorbilder zu haben motiviert, ihnen nachzueifern und damit mehr zu schaffen.

„Just do it“ ob im kleinen oder großen Stadium

Was außerdem richtig anspornt, sind Partner in Crime auf dem lokalen Level. So könnt ihr euch beispielsweise unter Nike.com/Just-Do-It der Bewegung anschließen, Teil des Nike Run Clubs oder Nike Training Clubs werden und euch selbst herausfordern, indem ihr bei Social Media Challenges mitmacht oder eine der viele verschiedenen Sportveranstaltungen besucht. Der große Kickoff findet am 10. November statt. Da veranstaltet Nike den „Just Do It  Sunday“, eine Einladung mehr Bewegung ins Leben zu bringen. Welche Veranstaltungen in eurer Nähe angeboten werden, könnt ihr hier nachlesen.

Kommen wir zurück zu unserem Versprechen vom Anfang: Einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Serie habt ihr nun bekommen und jetzt seid ihr wieder dran. Solltet ihr noch einen weiteren Push brauchen, haben wir Nike’s „Helden“ Film für euch. Darin helfen euch zum Beispiel noch Nationalspieler Mario Götze und der Voguer LaQuéfa St. Laurent, von dem wir schon lange Fans sind, dabei, voller Elan und Tatendrang vom Sofa aufzustehen. Morgen stellen wir euch die Leichtathletin Gesa Krause vor.

Written By
Mehr von Martyna Rieck

Family First: Wie Paloma und Ama Elsesser Geschwisterliebe definieren

Geschwisterliebe sieht in jeder Familie anders aus, besteht in der Essenz aber...
Read More