Bedigungslos in Design und Funktion: Die schwedische Brand Peak Performance macht keine Kompromisse

Die neuen Styles der schwedischen Brand Peak Performance beweisen einmal mehr, dass  sich Design und Funktionalität nicht ausschließen müssen. „Keine Kompromisse“ übernehmen
wir deshalb direkt als Motto fürs gesamte Winter-Outfit.

Dass Design und Funktionalität niemals gleichzeitig existieren können, ist ein Klischee. Vermutlich haben wir das dem ewigen Kampf um Coolness zu verdanken. Ist aber auch schwierig, diese Verbindung: Zu oft gehen wir auf beiden Seiten noch Kompromisse ein und stellen zum Beispiel einen ambitionierten Look hinten an – oder frieren eben ab und an in der Kälte, um gut auszusehen (will man nicht zugeben, machen trotzdem viele – Fakt). Die schwedische Brand Peak Performance setzt sich mit ihrer Urban Line in dieser Saison über solch oberflächliche Problematiken hinweg. Für das Team schließen sich Handwerkskunst, dank der ein eiskalter Winter ganz einfach zu überstehen ist, und ein trotzdem zeitgeistiger Look auf keinen Fall aus. Wie so etwas dann aussehen kann, zeigen Jacken- und Parka-Modelle wie „Clara” (oben), „Offence“, „X10” und „Stella” (unten). Die hochqualitativ ausgewählten Materialien formen sich zu (nach wie vor) gehypten Teilen wie Puffer Jackets und durchlaufen gleichzeitig multiple Tests, bevor das finale Design überhaupt in Produktion geht. Und wenn in Entwurf und Herstellung bedingungslos gearbeitet wird, beweist das einmal mehr, wie sehr Funktion und Design zusammengehören. Keine Kompromisse eben.

Mehr von BLONDE MAGAZINE

So verarbeite ich den plötzlichen Tod meines Vaters

Unsere Autorin schreibt hier über den Tag, an dem ihr Vater völlig...
Read More