Search:
Premium Exhibitions

Friday - Highday

BLONDE #07

Freitag ist Hightag! Deswegen versorgen wir euch einmal die Woche mit dem perfekten Wochenend-Soundtrack.

„More Than A Woman“ ist das Motto dieser Woche. Da wir unser Leben lang von begabten R’n’B, HipHop- und Soul Musikerinnen begleitet worden sind, möchte wir die heutige Playlist diesen Powerfrauen widmen. Fangen wir mit Missy Elliott an. Die Rapperin hat die 90er- und 2000er mit ihren Hip-Hop Beats geprägt. Außerdem hat sie vor kurzem ihr Comeback mit der Single „I’m Better“ gefeiert und ein für alle mal bewiesen, dass sie die #QueenofHipHop ist. Weiter geht es mit Missys Protegé und Musikpartnerin, die (leider viel zu früh verstorbene) Aaliyah. Die Zusammenarbeit zwischen Missy, Timbaland und Aaliyah brachte uns mehrere Top-Tracks, die auf der coolen Musikanlage mit den drei CD-Fächern auf Dauerschleife liefen. Die nächste Sängerin kommt aus der R’n’B & Soul Ecke und ihr Soloalbum war eine Art Lehre für’s Leben. The Miseducation of Lauryn Hill ist Lauryns sehr persönliche Sicht über das Leben, die Liebe und die Struggles einer Frau. Mit „Doo Woop (That Thing)“ hat Lauryn uns damals schon erklärt, dass Respekt alles ist und man die eigenen Werte nicht für Materialismus und/oder Sex aufgeben sollte:

Baby girl, respect is just a minimum
Niggas fucked up and you still defending ‚em
AMEN.

Nina Simone, Destiny’s Child, ABRA, Whitney Houston und TLC gehören selbstverständlich zu unser Powerfrauen-Playlist dazu und sorgen für die perfekte Wochenend-Stimmung.

Viel Spaß beim Reinhören!

Joanna Catherine Schröder
No Comments

Post a Comment

Element Eden feiert die Skater Girls Previous Post
Satire oder Dummheit? Next Post

Follow us on Instagram