Abtauchen: Wie eine Accessoire-Kollektion die Tiefen des Ozeans erforscht

Foto: Paul Hewitt
Dank diesen Accessoires wird’s tiefgründig: Mit „Heart of the Sea” widmet das deutsche Schmucklabel Paul Hewitt eine ganze Kollektion den Mysterien des tiefen Ozeans. Was dahintersteckt und wie wir die Stücke als Geschenk personalisieren können, lest ihr hier.

Vermutlich bieten nur wenige Naturgewalten so viele Metaphern in Kunst und Design wie der Ozean. Ist ja auch nicht verwunderlich: Gerade mal rund fünf Prozent der Tiefsee sind vollständig durch Menschen erforscht – selbst den Mond kennen wir besser. Meere und Ozeane lassen Künstler*innen also besonders viel Spielraum, um sich ganze Welten auszudenken. Das gilt aber nicht nur für zum Beispiel Musiker*innen, die aus den Meeres-Metaphern ihre Lyrics schaffen. Auch für Mode- und Accessoire-Kollektionen wird der Ozean in regelmäßigen Abständen bekanntlich zur Design-Vorlage. Das deutsche Schmucklabel Paul Hewitt taucht dabei jetzt besonders tief und interpretiert mit seiner neue Kollektion den Kern des Meeres, das „Heart of the Sea”.

Heart of the Sea: Ein Stein steht für das Leben unter Wasser

Kernelement der gleichnamigen Kollektion ist ein tiefblauer Stein in Herzform, der in seinen Farbschattierungen die (metaphorischen) Schätze und das Leben unter Wasser darstellen soll. Über all das wissen Menschen aber wie eingangs gesagt vergleichsweise wenig. Somit steht das dunkle Blau auch für die vielen Geheimnisse, die unterhalb der Wasseroberfläche verborgen bleiben. Und in der Interpretation solcher kann Mensch sich leicht verlieren. Das Mysterium Ozean ist schließlich auch davon geprägt, dass es zugleich unheimlich, beruhigend und lebhaft sein kann. Auch diese Ambivalenz steckt für Paul Hewitt in den vielen funkelnden blauen Steinen. Eingefasst werden sie in der Kollektion übrigens in reinem 925er-Sterling-Silber, vergoldet mit 14-kärätigem Gelbgold oder Roségold, jeweils in zwei verschiedenen Ringformen, als Halskette oder Gliederarmband.

A Night With Friends: Gravierte Geheimnisse für die Feiertage


 Wer mit einen Siegelring aus der „Heart of the Sea” Kollektion verschenken will, kann den online gravieren lassen. Das gilt auch für weitere Schmuckstücke von Paul Hewitt. Einige davon sind hier auf einem Bild aus der kommenden Weihnachtskampagne „A Night With Friends” zu sehen. 

Wer in Gemeinschaft weiter über Ozean-Theorie philosophieren will, könnte die passenden Hals- und Armketten beim nächsten Treffen an Freund*innen oder Verwandte verschenken. Vielleicht seid ihr aber auch besonders früh dran und habt noch weiter in die Zukunft gedacht, zum Beispiel an Geschenke zu kommenden Feiertagen oder den bevorstehenden Jahreswechsel. Weil sich die einzelnen Pieces von „Heart of the Sea” so gut miteinander kombinieren lassen, könnt ihr sie natürlich auch immer wieder an euch selbst verschenken. Egal für welchen Anlass lässt sich zum Beispiel der Siegelring dieser Kollektion (und andere Schmückstücke von Paul Hewitt) im Online-Shop mit einer personalisierten (und geheimen) Message gravieren. Vielleicht ein Tiefsee-inspirierter Lyric? Die eigene, cheesy Erinnerung an den Urlaub am Meer in Kindertagen? Ideen, das wissen wir, liefert der Ozean jedenfalls genug.

Bezahlte Partnerschaft mit Paul Hewitt.

Das könnte dich auch interessieren: 

Mehr von BLONDE MAGAZINE

Little Simz & Co im Weihnachtsuniversum: Dieser Kurzfilm vereint UK-Stars

Wie sieht es aus, wenn junge Stars aus Großbritannien für eine Weihnachtsgeschichte...
Read More