Slow Fashion für alle Outdoor-Lover: Die neue Marke NOORLYS

Gerade erst wurde sich beim UN-Klimagipfel auf ein Regelwerk zum Klimaschutz geeinigt. Dass der schon beim Reinschlüpfen in die Skihose und beim Sprung aufs Surfbrett beginnt, zeigt die neue Marke NOORLYS.

Klar, wenn ihr Shisha hört, denkt ihr erstmal an Wasserpfeifen. Und tatsächlich, der Name der Outdoor-Marke SHISHA Clothing hat auch was damit zu tun. Die Story: Nachdem Till, einer der Gründer, seinen Job Zeit als Kitesurf-Lehrer in Ägypten an den Nagel hing, kehrte er mit einigen Wasserpfeifen im Gepäck zurück nach Kiel. Von dem Tag an wurde er von allen nur noch „Shisha Daddy” genannt. So entstand schließlich der Name des Sportswear Labels, das schon immer eins im Blick hatte: qualitativ hochwertige Outdoor-Klamotten, genäht unter fairen Bedingungen in Portugal. Schon für SHISHA galt von Anfang an der Grundsatz: Think global, act local.

Nun kommt die Brand nach 15 Jahren mit einem neuen Baby an den Start: NOORLYS. Die Slow-Fashion-Marke soll einen noch klareren Punkt für einen ökologisch und sozial korrekten Umgang mit (Sport-)Mode machen. Die Versprechen: Active Wear aus fairer Produktion, garantiert vegan und aus recycleter Baumwolle.

Dass die Leute von NOORLYS sich sinnvolle Gedanken machen, zeigt auch die gerade gestartete Genussschein-Aktion. Die Crowdfinancing-Kampagne bietet euch die Möglichkeit, einen von 666 Genusscheinen zu erwerben. Der Deal: Für 150 Euro helft ihr dem Unternehmen beim Start, wofür ihr ganze 15 Jahre lang jedes Jahr ein exklusives Kleidungsstück von NOORLYS bekommt. Deal?

 

In Kooperation mit NOORLYS

Written By
Mehr von Nadja Preyer

Slow Fashion für alle Outdoor-Lover: Die neue Marke NOORLYS

Gerade erst wurde sich beim UN-Klimagipfel auf ein Regelwerk zum Klimaschutz geeinigt....
Read More