Beauty Essentials für den Sommer: Wie ihr eure Haut bei Hitze richtig pflegt

Mit den vielen Sonnenstunden und warmen Temperaturen verändern sich auch unsere Hautbedürfnisse. Worauf müssen wir achten? Wir haben die wichtigsten Beauty Essentials für euch zusammengefasst.

Seren

Niacinamide Serum von Daytox

Daytox Niacinamide Booster, ca. 18 €

Gerade im Sommer ist weniger manchmal mehr – zumindest, wenn es um Seren und Cremes geht. Aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit trocknet die Haut im Sommer weniger aus und benötigt nicht so reichhaltige Pflegeprodukte wie in den anderen Jahreszeiten. Um die Haut trotzdem mit Wirkstoffen und Pflege zu versorgen, sind Produkte mit leichten Texturen zu empfehlen, die sich besser schichten lassen. Seren mit Niacinamide sind hier eine großartige Wahl. Insbesondere, wenn ihr im Sommer nicht so viele Produkte auf eurer Haut mögt. Der Allrounder-Wirkstoff verbessert das Hautbild, reduziert Pigmentflecken und unterstützt dank seiner antioxidativen Eigenschaften den Sonnenschutz.

Sonnenschutz

Super UV Fluid von Garnier

Super UV Fluid von Garnier über Zalando, ca. 12 €

Sonnenschutz ist in jeder Jahreszeit wichtig, aber ganz besonders im Sommer. Egal, ob ihr euch kurz mit Freund*innen trefft oder einen Nachmittag am See verbringt. Eure Haut braucht Schutz vor UV-Strahlen, um Sonnenbrand und sogar Hautkrebs vorzubeugen. Bei den UV-Strahlen wird zwischen UVA und UVB unterschieden. UVB-Strahlen sind energiereicher als UVA-Strahlen und verursachen kurzfristige Hautschäden wie Sonnenbrand und gebräunte Haut. Denn obwohl viele Menschen sich auf die Sommerbräune freuen, ist auch diese ein Schaden der Haut. UVA-Strahlen gelangen in die tieferen Hautzellschichten ein und begünstigen Hautkrebs. Zudem dringt UVA-Strahlung auch durch die Wolkendecke an einem bedeckten Tag – deswegen solltet ihr bei jedem Wetter Sonnenschutz verwenden. Die Faustregel: Zwei bis drei Fingerlängen Sonnencreme für Gesicht, Hals, Dekolleté und Ohren auftragen.

Gesichtsspray

The Mist Have von Yepoda

Gesichtsspray von Yepoda, ca. 22 €

Das Gesichtsspray ist die perfekte Erfrischung für eure Haut über den Tag hinweg. Morgens, abends oder auch zwischendurch kann das Spray benutzt werden, um eure Haut mit nur einem Pumpstoß zu pflegen und zu revitalisieren. Perfekt für alle, die trockene Haut haben oder sich einen Frische-Kick wünschen. Je nachdem, welche Inhaltsstoffe das Face Mist hat, kann es eure Haut bei der Regeneration unterstützen. Aloe Vera oder Hyaluronsäure sind der perfekte Feuchtigkeitsboost und versorgen eure Haut mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Grüner Tee oder Lavendel können am Abend nach einem langen Tag in der Sonne beruhigen. Tipp: Stellt das Gesichtsspray in den Kühlschrank, dann ist es noch erfrischender!

Duschgel

Mood Detox von Nivea

Mood Detox Duschgel von Nivea, ca. 2 €

Eine kalte Dusche zum Wachwerden am Morgen oder eine warme am Abend, um abzuschalten und die Night-Time-Routine zu beginnen. Egal, welcher Typ ihr seid, eine Dusche im Sommer tut besonders gut, um den Schweiß nach einer fordernden Sporteinheit oder den Sonnenschutz nach einem langen Tag am See abzuwaschen. Achtet allerdings darauf, nicht zu lange und nicht zu heiß zu duschen, denn das trocknet eure Haut aus. Außerdem muss nicht der ganze Körper eingeseift werden, nur unter den Achseln solltet ihr euer liebstes Duschgel verwenden. Für den restlichen Körper reicht Wasser. So verbraucht ihr weniger Duschgel, spart Geld und reizt eure Körperhaut nicht zu sehr.

Körperserum

Firming Body Serum von La:bruket

Firming Bodyserum von La:Bruket, ca. 50 €

Ähnlich wie im Gesicht braucht auch die Haut am gesamten Körper im Sommer keine dicke Creme oder Lotion. Stattdessen könnt ihr ein leichtes Körperserum nutzen, denn das zieht schneller ein und verleiht euch glatte, strahlende Haut. Besonders Körperseren mit Geltextur fühlen sich bei den warmen Temperaturen wohltuend an, spenden Feuchtigkeit und können die Elastizität der Haut verbessern. Ganz einfach auftragen, direkt anziehen und den Sommer weiter genießen.

Weitere spannende Beauty-Themen findet ihr hier:

Skincare Beginners Guide: Wie ihr mit drei einfachen Basics eure Hautpflege-Routine startet
Clear Coast: Klare (Beauty-) Looks für mehr Intimität
Genderless Beauty: (Neutrale) Beauty-Ideen von Lippen bis Nail Art

Mehr von BLONDE MAGAZINE

Black History Month 2024: Events in Hamburg, Köln, Frankfurt, Leipzig und Berlin

Februar ist Black History Month. Geschichten Schwarzer Menschen finden das ganze Jahr...
Read More