Size Inclusive Swimwear: Bademode mit Größenvielfalt

eine Gruppe diverser Models mit verschiedenen Größen in bunter Bademode
Foto: Lily Brown

„Hot-Girl-Summer“ für alle Größen und „Every Body is a Beach Body!“ Das ist der Spirit für den Sommer. Doch Bademode in der richtigen Größe zu finden, die auch noch gut aussieht, ist echt schwer. Diese fünf Brands haben moderne Swimwear und eine große Size-Range.

Gute Bikinis, Badeanzüge oder Badehosen zu finden ist gar nicht so einfach: Entweder schnürt die Hose ein, der Bügel drückt, oder nichts sitzt da, wo es uns lieb wäre. Dazu kommt der eigene Gedankenstrudel, der unser Unwohlsein mit Fragen nach dem angeblich perfekten Beach Body steigern kann. Dabei sollten wir die vermeintlichen Fehler nicht bei uns, sondern in der der angebotenen Swimwear suchen. Das einzige was ihr diesen Sommer „müsst” ist über diese Brands Bescheid wissen, denn sie alle haben den Anspruch möglichst nachhaltig und Size Inclusive zu sein. Welche Größe letztendlich im Label steht, ist size-egal! Hauptsache ihr fühlt euch wohl und könnt den Sommer genießen.

Was heißt Size Inclusive überhaupt?

Wenn eine Bekleidungsmarke „Size Inclusive“ ist, gibt es keine separate „Plus-Size“-Kollektion, sondern die Marke bietet ihre Produkte in einer breiteren Palette von Größen an. Nur so können die meisten Personen unabhängig von ihrer Größe Zugang zu denselben Styles und Passformen haben. Eine separate Kollektion oder Kategorie suggeriert, dass jene Personen, die ‚normale‘ Konfektionsgrößen haben, als Standard angesehen und größere Körper so nicht wirklich inkludiert werden.

Es gibt keine genaue Definition, wie viele Größen eine Brand haben muss, um Size Inclusive zu sein. Wichtig ist, dass inklusive Brands sich mit Passformen auseinandersetzen, diverse Models im Design und im Brandauftritt einbeziehen und offen sind, sich weiterzuentwickeln. We Are We Wear, eine Brand, die wir auch in diesem Artikel erwähnen, hat sich vor kurzem als „Not Size Inclusive“ bezeichnet. Sie wollten mit Model und Creator James Corbin zusammenarbeiten, dem aber die größte Größe der Brand nicht passte. Daraufhin haben sich James und We Are We Wear zusammengesetzt und arbeiten nun gemeinsam an einer noch weiteren Size-Range.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WE ARE WE WEAR (@wearewewear)

You Swim: Size Inclusive mit nur zwei Größen

You Swim ist eine englische Swimwear-Brand die von außen betrachtet gar nicht size-inclusive ist. Es gibt bei You Swim nur zwei Größen. Ja, richtig gehört. Es gibt zwei Größen-Modelle – Stretch I und Stretch II – die so gefertigt sind, dass sie jeweils sechs herkömmlichen Größen passen. Stretch I ist für Größen 32 bis 42 geeignet und Stretch II passt Größen zwischen einer 44 und einer 54.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von youswim (@you.swim)

Die Bademode von You Swim besteht aus einem dicken Nylonstoff, der supportive und gleichzeitig flexibel ist. Er soll sich jedem Körper anpassen und maximale Bewegungsfreiheit ermöglichen. Außerdem wünscht sich You Swim mehr Gelassenheit beim Thema Veränderung: Egal ob Gewichtsverlust, Zunahme oder Schwangerschaft, die Bikinis und Badeanzüge sollen den Träger*innen Raum für Wachstum und Veränderung bieten, ohne immer wieder neue Styles einkaufen zu müssen.

Size-Range: 32 bis 54 (EU)
Preis: 146,95 €
Nachhaltigkeit: Alle Pieces werden in England und aus hochwertigem Nylongarn aus der EU hergestellt. Nylon, egal wie hochwertig es ist, ist nicht so umweltverträglich wie andere recycelte Materialien. Dessen ist sich You Swim bewusst und arbeitet laut eigenem Statement daran.

Kitty and Vibe: Bikinis und Badeanzüge für jeden Po

Einen weiteren interessanten Ansatz für Bademoden-Design haben Kitty and Vibe. Diese Brand entwickelt ihre Styles auf Basis der Po-Größe. Aus den acht Standardgrößen S bis 5XL werden durch die zwei Po-Größen, L1 und L2, insgesamt 16 Größen, aus denen man wählen kann. Um herauszufinden, welche Bikinihosen-Größe am besten zu uns passen, gibt einen Size-Guide und ein Quiz auf der Webseite. Auch bei den Bikini-Tops bietet Kitty und Vibe Körbchengrößen von A bis H. Badeanzüge gibt es von S bis 5 XL und man kann zwischen Styles für einen langen oder kurzen Torso wählen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kitty and Vibe (@kitty_and_vibe)

Kitty and Vibe versuchen auf allen Ebenen inklusiv zu sein – die Brand arbeitet mit diversen Creative Designer*innen zusammen und bezieht ihre eigene Community bei Entscheidungen für neue Styles und Vibes immer mit ein. Vibes heißen die Prints der Brand: von floral, über grafisch, bis animal ist für jede*n etwas dabei.

Size-Range: S bis 5XL + Booty-Size
Preis: ca. 50,00 bis 100,00 €
Nachhaltigkeit: Kitty und Vibe sind nicht voll und ganz nachhaltig, aber sie setzen auf recyceltes Polyester und alle Stoffe werden mit minimalem Wasserverbrauch hergestellt.

We Are We Wear: Bademode, Activewear und Unterwäsche bis Größe 56

We Are We Wear ist eine britische Black Owned Brand, die es erst seit 2019 gibt. Die Gründerinnen Natalie und Chelsea haben aus ihrer Vision eine inklusive und umweltfreundlichere Swimwear- und Lingeriebrand aufzubauen, Realität gemacht. Im Sortiment haben We Are We Wear Bademode, Activewear und Unterwäsche in Größen XS bis 3XL und seit diesem Jahr sogar eine Menswear-Kollektion.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WE ARE WE WEAR (@wearewewear)

We Are We Wear verfolgt das Ziel, das Vertrauen in den eigenen Körper zu stärken, indem sie Vielfalt fördert und verschiedene Personen mit ihren individuellen Geschichten zusammenbringt. 2022 haben sie die #SkinImIn-Kampagne ins Leben gerufen – eine Plattform zum Austausch über Körperbild, Lebenserfahrungen und das Leben in der eigenen Haut. Über 50 Mitgliedern haben ihre Geschichten zu Themen wie Schwangerschaft, Selbstakzeptanz und Heilung von Traumata unter dem Hashtag geteilt.

Size-Range: 30 bis 56 (EU)
Preis: 8,95 bis 93,95 €
Nachhaltigkeit: Eine umweltbewusste Produktion ist die Essenz und das Geschäftsmodell von We Are We Wear. Die Brand versucht so kreislauforientiert wie möglich zu arbeiten und nutzt regenerierte Industriekunststoffe, Meeresabfälle und Stoffreste für die Herstellung der Bademodenkollektionen. Ganze 82 Prozent der Swimwear werden aus recycelten Materialien hergestellt.

Londre: Sechs Plastikflaschen in jedem Bikini

Die Idee für Londre wurde von Ainsley Rose und Hannah Todd an einem Strand, während eines Fotoshootings in Sayulita, Mexiko, entwickelt. Beide wussten: Sie wollten gut sitzende, hochwertige Bademode mit der geringstmöglichen Auswirkung auf die Umwelt kreieren. Bislang hat Londre über eine Million Plastikflaschen von Stränden und Straßen in ihren Produkten wiederverwendet. Jeder Badeanzug der Brand enthält mindestens sechs recycelte Plastikflaschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LONDRE (@londrebodywear)

Und auch beim Thema Größen-Range wollen sie positive Veränderungen für FLINTA* und die Umwelt schaffen. Sie bieten ihre Bademode von XS bis 4XL an, einzelne Styles auch bis 5XL. Aber man muss schnell sein, die großen Größen sind leider oft schon ausverkauft.

Size-Range: XS bis 5XL
Preis: ca. 36,00 bis 185,00 €
Nachhaltigkeit: Umweltbewusstsein steht bei dieser Brand ganz oben. Das gesamte bei der Produktion verwendete Wasser wird wiederverwendet, da es frei von schädlichen Chemikalien ist. Kund*innen erhalten innerhalb des ersten Jahres nach ihrem Kauf eine Entschädigung, um ein Produkt reparieren zu lassen. Alle Verpackungen sind kompostierbar und recycelbar. Es wird nur in kleinen Mengen produziert, um Abfall zu minimieren.

Chromat: innovative Bademode für alle Geschlechter

Chromat wurde 2010 von Becca McCharen-Tran gegründet, die einen Architektur-Background hat. Seitdem erforscht jede Chromat-Kollektion den Schnittpunkt von Architektur, Mode und Technologie. Die Swimwear-Pieces zeichnen sich durch innovatives Design und moderne technische Stoffe aus. Chromat wird in New York City und Miami von einem vielfältigen Team kreativer Mitarbeiter*innen entworfen, das von Künstler*innen über Wissenschaftler*innen bis hin zu Choreograph*innen reicht. Produziert wird in Fabriken mit fairen Löhnen in New York und Sofia, Bulgarien.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CHROMAT (@chromat)

So weit wie die innovativen und futuristischen Styles von Chromat sind, so divers sind auch die Kund*innen und die Size-Range der Marke. Die Bademode soll alle Menschen und alle Geschlechter, egal mit welcher Körperform ansprechen. Dazu gibt es Bikinis und Einteiler von XS bis 4XL, wobei nicht alle Größen immer verfügbar sind.

Size-Range: XS bis 4XL
Preis: ca. 45,00 bis 212,00 €
Nachhaltigkeit: Chromats Bademode wird aus nachhaltigem, regeneriertem Nylon hergestellt, das aus Fischernetzen und gebrauchten Plastikflaschen gesponnen wird. Die verantwortliche Nylonfabrik hat mit einem internationalen Tauchteam zusammengearbeitet, um über 160 Tonnen Fischernetze aus dem Meer zu entfernen und sie zusammen mit anderen Nylonabfällen zu Garn zu verarbeiten. Die Herstellung erfolgt in einem geschlossenen Kreislauf, was bedeutet, dass es ohne Qualitätsverluste unendlich oft recycelt werden kann.

 

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema Bademode:

Save your Size: Die perfekten Strand-Tops für verschiedene Körbchengrößen

Ysé – diese Swimwear haben wir gesucht

5 Swimwear-Brands, die Reiselust wecken

Written By
Mehr von Laura Grübler

Tierversuchsfreie Kosmetik: Zehn Beauty- und Skincare-Brands, die nicht an Tieren testen

Nachhaltig, vegan, tierversuchsfrei. Diese Kriterien sind uns bei der Ernährung, Kleidung und...
Read More