In Between: Diese Looks begleiten eine Momentaufnahme

Foto: Simone Rudloff
Wie lässt sich das Gefühl, zwischen Phasen du stehen, am besten einfangen? Mit einer Momentaufnahme. Auf diesen Bildern wird die zu einer Mode-Hommage an Orte, die vor der eigenen Haustür liegen.


Kleid von Rotate, Turtleneck von Wardrobe.NYC

Ob beim Stadtspaziergang, während einer „Staycation”, auf dem Hinterhof oder bei der Tour durch die eigene Nachbarschaft: Auch wenn Veranstaltungen, Reisen und Party-Experimente zurück sind, orientieren sich viele Kreative gerade noch an dem, was unmittelbar vor der eigenen Haustür liegt. Das mag zum einen daran liegen, dass diese Orte immer verfügbar scheinen und offensichtlich eine Form der Ruhe und Kontinuität bieten können. Während für die einen dieselbe Gegend langweilig geworden ist, bleibt sie für andere eben auch gleich. Doch wie bei allen vermeintlichen Selbstverständlichkeiten befinden sich auch Orte, die Mensch sonst nur aus dem Augenwinkel wahrnimmt, manchmal mehr „in between phases”, als so manche*r manchmal annehmen mag. Auf diesen Bildern hält das Team sie in Hamburg deshalb mit einer Momentaufnahme in Mode fest.

Links: Blazer von Magda Butrym, T-Shirt von Joseph, Jeans von Frame, Boots und Gürtel von Bottega Veneta, Socken von Arket; rechts: Mantel von Joseph, Kleid von Mes Demoiselles, Turtleneck von Vince


Mantel von Co, Hose von Chloé, Schuhe von J.W. Anderson

Links: Kleid von Mes Demoiselles, Turtleneck von Vince; rechts: Top von Rotate, Hose und Sonnenbrille von Victoria Beckham

Kleid von Rotate, Turtleneck von Wardrobe.NYC, Boots von Bottega Veneta 


Fotos: Simone Rudloff 

Styling: Shirin AbbasLiganord 
Model: Ngozi @ MIRRRS
Haare & Make-Up: Nini NielsonNina Klein 
Assistenz: Michi Schunck 
Special thanks: bloccstudio

Mehr von BLONDE MAGAZINE

Gen X, Millennials, Zoomers – Der Mode-Geburtstag von Pull&Bear vereint sie alle

Gen X, Millennials, Zoomers – gerade bei diesen Begriffen herrscht ja gerne...
Read More